Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 18 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4720

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Flügel stutzen: Ja oder Nein?
#11BeitragVerfasst: 19. Jan 2015 11:56 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 12.2014
Beiträge: 701
Barvermögen: 590,05 Points

Bank: 5.435,10 Points
Wohnort: Thü
Danke gegeben: 91
Danke bekommen: 14x in 14 Posts
Geschlecht: weiblich
Hab ein Vogelnetz bei mir über dem Käfig.

_________________
Liebe Grüße Seepferdchen

Wer Träume verwirklichen will,
muss tiefer träumen und wacher sein als andere.
Karl Foerster


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flügel stutzen: Ja oder Nein?
#12BeitragVerfasst: 19. Jan 2015 12:41 
Ei
Ei

Registriert: 01.2015
Beiträge: 14
Barvermögen: 70,00 Points

Bank: 89,00 Points
Wohnort: Schweiz, Kanton SG
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: weiblich
Vielen Dank für eure Antworten!

@Ivy
Doch das sie fliegen können wusste ich, jedoch hätte ich niemals gedacht das sie plötzlich einfach los fliegen.

@Hoernchen61
Falls irgendjemand aus der Nachbarschaft eine Wachtel oder etwas ähnliches sehen würde, würde man mir sofort Bescheid sagen, ich bin die einzige in der Nachbarschaft mit Geflügel.

Tja die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt!

_________________
"Wind dreht nach Ost, Nebel kommt auf. Der Himmel sieht plötzlich so merkwürdig aus. Was uns bevorsteht, das zu sagen ist schwer. Doch ich fühle es kommt was, es kommt etwas her."
(Mary Poppins)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flügel stutzen: Ja oder Nein?
#13BeitragVerfasst: 19. Jan 2015 23:52 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 117
Barvermögen: 305,00 Points

Bank: 477,50 Points
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 13x in 13 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich habe noch nie einem Tier die Flügel gestutzt. Aber ich habe bis jetzt gedacht das es ihnen nicht nicht schadet. Oder beeinflusst es doch in irgendeiner Weise das Wohlbefinden der Tiere? Denn bei uns in der Gegend ist es EIGENTLICH gang und gebe, alles was fliegen kann, die Flügel zu stutzen. Habe mir da nie wirklich Gedanken gemacht, aber wenn es in des Schweiz verboten ist?!
Als Kind hat man mit immer gesagt es tut ihnen ja nicht weh, sind ja nur Federn?!
Ich bin verwirrt :mixed_ka:

_________________
Liebe Grüße von Lisa aus Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flügel stutzen: Ja oder Nein?
#14BeitragVerfasst: 20. Jan 2015 09:29 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4272
Barvermögen: 2.986,40 Points

Bank: 88.971,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
Der Federkiel ist am unteren Ende durchblutet und mit Nerven versehen - zu weit unten geschnitten ist das Flügelstutzen also einwandfrei Tierquälerei und damit sogar oft strafbar.
Flügelstutzen geht mit vielen Einschränkungen für den Vogel einher.
Wenn es dem Halter darum geht, dass das Entfliegen verhindert werden soll, muss man im Hinterkopf behalten, dass die Federn erstens ständig nachwachsen und daher auch ständig nachgeschnitten werden müssen, damit es nicht doch zu einer bösen Überraschung kommt; dementsprechend ist hier keine Sicherheit gegeben.
Kürzt man die Federn allerdings so weit, dass auch draußen kein Flug mehr möglich ist, steigt das Verletzungsrisiko enorm. Ein Vogel ( je nachdem welche Gattung )hat nicht mehr die Möglichkeit, sich bei Stürzen abzufangen und braucht möglicherweise auch eine ganze Weile, bis er sich daran gewöhnt hat, dass er nicht mehr fliegen kann. In dieser Zeit und auch danach kann es zu tödlichen Unfällen kommen, die durch Aufschläge auf harten Oberflächen entstehen. Diesem Risiko sollte man seinen Vogel nicht aussetzen.
Vögel sind Fluchttiere, man nimmt ihnen die Möglichkeit, ihre Angst abzubauen und so können sich Verhaltensstörungen entwickeln.
Man sollte sich auch darüber im Klaren sein, dass das Fliegen die natürliche Fortbewegungsart von Vögeln ist. Das bedeutet, dass man einen Vogel durch das Flügelstutzen zu einem behinderten Vogel macht. Hier sollte man sich die Frage stellen, ob man das Recht hat, eine Behinderung bei einem Tier absichtlich herbeizuführen, um persönlich einen Vorteil daraus zu ziehen. Dies halten ich für ethisch sehr bedenklich und wünsche mir daher, das man sich von der Praktik des Flügelstutzens zu distanzieren. Wer kein Tier möchte, das fliegt, hat immer die Möglichkeit, sich statt eines Vogels ein ohnehin schon flugunfähiges Tier anzuschaffen. Flügelstutzen ist eine grausame Praktik, die für mich persönlich an Tierquälerei grenzt. ( und ich glaube, da bin ich nicht alleine )

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei Hoernchen61 bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Flügel stutzen: Ja oder Nein?
#15BeitragVerfasst: 20. Jan 2015 10:03 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 117
Barvermögen: 305,00 Points

Bank: 477,50 Points
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 13x in 13 Posts
Geschlecht: weiblich
Puh... Das war ausführlich. Ja wenn das so ist bin ich da ab jetzt auch strikt dagegen. Ich hab an an viele Aspekte gar nicht gedacht. Danke für die Aufklärung.

_________________
Liebe Grüße von Lisa aus Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flügel stutzen: Ja oder Nein?
#16BeitragVerfasst: 20. Jan 2015 10:39 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 25.926,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Tausend dank Hörnchen! :herzgib:

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flügel stutzen: Ja oder Nein?
#17BeitragVerfasst: 20. Jan 2015 13:25 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5766
Barvermögen: 375,10 Points

Bank: 37.136,25 Points
Wohnort: Schwetzingen
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 133x in 127 Posts
Geschlecht: weiblich
Gefällt mir sehr gut der Beitrag!

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flügel stutzen: Ja oder Nein?
#18BeitragVerfasst: 21. Jan 2015 08:15 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 08.2014
Beiträge: 117
Barvermögen: 305,00 Points

Bank: 477,50 Points
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 13x in 13 Posts
Geschlecht: weiblich
Wenn mir das schon eher jemand so erklärt hätte. Ich hab das immer für nicht schlimm empfunden. Aber echt... Klasse Beitrag. DANKE :sd11:

4 Beiträge weiter oben :jc_goodpost:

_________________
Liebe Grüße von Lisa aus Oberfranken


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2  [ 18 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

wachteln flügel stutzen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker