Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 5   [ 45 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 12866

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ei kaputt
#1BeitragVerfasst: 16. Apr 2010 22:15 

Highscores: 3
Muss man eigentlich ne genehmigung haben um die wachteln schlachten zu dürfen?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ei kaputt
#2BeitragVerfasst: 17. Apr 2010 07:49 

Highscores: 3
nein brauchst du nicht.
aber frage wenn du nicht weist wie du schlachten sollst .


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ei kaputt
#3BeitragVerfasst: 21. Apr 2010 15:47 

Highscores: 3
nein schlachten für den eigengebrauch da gibs keine bestimmungen..


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ei kaputt
#4BeitragVerfasst: 21. Apr 2010 18:12 

Highscores: 3
Und wie genau muss ich die wachtel betäuben,schlachten und ausnehmen??


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ei kaputt
#5BeitragVerfasst: 21. Apr 2010 19:14 

Highscores: 3
wenn du es noch nicht gemacht hast müstest du mal schaun ob du ein Taubenzüchter oder jemand kennst denn das hier zu beschreiben und dann selbst zu machen ist schwer.
Es gehen ja auch beim schlachten und beteuben die meinung auseinander und dann haben wir ja auch noch das Tierschutzgesetz und desswegen möcht ich es dir heut hier nicht schreiben


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ei kaputt
#6BeitragVerfasst: 21. Apr 2010 22:15 

Highscores: 3
Es gibt Bestimmungen die vorschreiben auf welche Weise welche Tiere geschlachtet werden dürfen. Da ich das selbst nicht tue, kann ich nicht garantieren, ob ich das über die Zeit exakt abgespeichert habe oder sich evtl. etwas verändert hat. Hühner (und somit wahrscheinlich auch Wachteln) dürfen betäubt oder unbetäubt geköpft werden. Betäubung erfolgt durch einen harten Schlag auf den Schädel (wobei man diesen wirklich beherrschen sollte! Denn zu sanft quält man das Tier unnötig und zu heftig kann dem Tier bereits der Schädel zermatscht werden - würde ich einem Laien immer von abraten!!!) Es gibt Trichter in die die betäubten Tiere dann kopfüber eingebracht werden können. Die Enthauptung erfolgt durch eine Axt oder spezielle Scheeren (Am Besten glaube ich zwischen 2. und drittem Halswirbel :geek: ). Bei unbetäubter Enthauptung zappelt und blutet der Körper noch sehr heftig. Was beim fehlenden Kopf allerdings nichtmehr ankommen kann. Kein schöner Anblick, aber möglicher Weise der schnellste und schmerzloseste Weg für das Tier...
Ich würde jedem raten (sich selbst und dem Tier zuliebe) diese Aufgabe abzugeben. Man kann die Tiere auch bei einem Schlachter vorbeibringen und sie gleich wieder mitnehmen. Dafür zahlt man nicht sehr viel.
Wenigstens solltest Du es Dir vom einem Profi mal angeschaut haben!

@robby:Vielleicht brauchst Du ja nun nur noch korrigieren und ergänzen...
Gruß
Lari


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ei kaputt
#7BeitragVerfasst: 22. Apr 2010 15:36 

Highscores: 3
ja genau lari und auch das mann sich es lieber mal zeigen lassen sollte damit wenn mann ne axt benutzt nicht auch noch die eigenen finger dran glauben aber es gibt auch leute die wie es bei den tauben gemacht wird den kopf in die hand nehmen und ihn in einer drehbewegung ab drehen oder mit einer scharfen schere ab schneiden..es gibt auch über kataloge betäubungs geräte bestellt wenn manns richtig machen will auch extra für wachteln und hühner.wenn mann die tiere nicht betäupt ist es schwierig da wachteln klein sind und schnell mal entflüchten können..


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ei kaputt
#8BeitragVerfasst: 22. Apr 2010 16:13 

Highscores: 3
ich nehme sie in die han mit den schnabel zu mir zeigend und lasse den Kopf aus der hand schaun nun schlage ich mit den Kopf auf eine Tischkannte so etwa wie ihr sagt mitte hals sollte dann sofort gebrochen sein nicht so vorsichtig sein und dann nehme ich eine größere schere und schneide den kopf ab das geht sehr gut .
bei 65 grad heißen wasser werde sie getaucht nicht heißer und nicht kälter dann lassen sie sich von fast allein rupfen.
Ausnehmen ich schneide den bauch einfach mit der schere auf und raus damit und das war es im groben.
bitte nicht mit der axt da felen uns dann hier die schreiber im forum :lol:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ei kaputt
#9BeitragVerfasst: 22. Apr 2010 23:09 

Highscores: 3
Ich hatte mal irgendwo gelesen, dass die Tiere in Ohnmacht fallen wenn man ihnen vom Kopf die Wirbelsäule hinunter streift. Dann könne man sie in Ruhe enthaupten. Das funktioniert aber glaube ich nicht. Zumindest ganz sicher nicht, wenn man dem Tier nicht wehtun möchte...
Kennt das jemand?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ei kaputt
#10BeitragVerfasst: 23. Apr 2010 21:43 

Highscores: 3
da haben die bestimmt eine andere tierrasse gemeint bei wachteln geht das nicht ..


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 5  [ 45 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

wachteln schlachten

schlachttrichter wachteln

schlachttrichter bauen

wachtel schlachten

schlachttrichter verwenden schlachttrichter wachtelarten wachtel zubehör wachtel rupfmaschine zubehör für wachteln wachtel blutet aus schnabel schlachttrichter für wachteln schlacht hühner wie sieht ein schlachttrichter aus wachtel schlachttrichter

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker