Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1045

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Gleich zwei Glucken!
#1BeitragVerfasst: 26. Jun 2016 08:16 

Registriert: 05.2016
Beiträge: 4
Barvermögen: 90,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen!

Ich habe heuer das Glück, dass gleich zwei Hennen glucken! *freu*
Die eine Henne sitzt seit 18 Tagen auf den Eiern. Sie hat sich für ihr Nest eine dunkle Ecke im Stall ausgesucht. Sie verlässt das Nest nur immer kurz um zu fressen. Alle anderen Wachteln habe ich in die Außenvoliere esperrt damit sie ihre Ruhe hat.
Dauert eine Naturbrut auch nur 18 Tage? Wenn nichts schlüpfen sollte, steht die Henne dann von alleine auf, oder bleibt sie einfach auf den Eiern sitzen? Wenn die Eier nicht befruchtet sein sollten, wäre es möglich, der Henne frische Bruteier unterzuschieben?

Die andere Henne sitzt seit 5 Tagen in der Voliere unter einer Weidebrücke, die durch 2 Latschen etwas verdeckt wird. Nur kann ich leider die anderen Wachteln nicht von ihr wegsperren. Ich müsste sie sonst in Kaninchenkäfigen sperren und da tun mir die Tiere einfach leid.
Die Glucke im Außenbereich sitzt aber trotz der anderen Wachteln stur auf ihren Eieren. Nur habe ich das Problem, dass die anderen Wahteln ständig Eier dazulegen und die Glucke mittlerweile nicht mehr alle Eier bebrüten kann. :(

Wenn eine Henne einmal Naturbrut gemacht hat, macht sie das dann jedes Jahr?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleich zwei Glucken!
#2BeitragVerfasst: 26. Jun 2016 20:02 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 12.2014
Beiträge: 698
Barvermögen: 575,05 Points

Bank: 4.372,10 Points
Wohnort: Thü
Danke gegeben: 90
Danke bekommen: 13x in 13 Posts
Geschlecht: weiblich
Die Hennen brauchen nur wenig Platz wenn sie brüten und auch die erste Zeit mit den Küken ist weniger Platz besser.
Käfig über die Wachtel mit den schlüpfenden wäre sehr gut wenn Wasser und Futter mit reinpasst.
Außerdem unbedingt Gardine über den Käfig damit die anderen die kleinen Wachtelbabys nicht rausziehen können.
Ja, das können sie.
Bei den Babys, unbedingt kleine Steine, in die Rinnen der Wasserbehälter damit sie nicht ertrinken.

Die zweite Wachtel müsste auch abgetrennt werden wenn sie sicher Sitzt.

_________________
Liebe Grüße Seepferdchen

Wer Träume verwirklichen will,
muss tiefer träumen und wacher sein als andere.
Karl Foerster


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleich zwei Glucken!
#3BeitragVerfasst: 26. Jun 2016 21:05 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4271
Barvermögen: 2.971,40 Points

Bank: 71.555,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 185x in 176 Posts
Geschlecht: weiblich
Meine ZW Henne hat nach Ablauf der Zeit die Eier geöffnet und den Kalk gefressen, sie spüren ja ob sich etwas drin rührt

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleich zwei Glucken!
#4BeitragVerfasst: 27. Jun 2016 05:47 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 12.2014
Beiträge: 698
Barvermögen: 575,05 Points

Bank: 4.372,10 Points
Wohnort: Thü
Danke gegeben: 90
Danke bekommen: 13x in 13 Posts
Geschlecht: weiblich
Sind schon Babys geschlüpft?
Ansonsten warte noch 5-7Tage und versuche es mit Bruteiern.
Hat bei mir schon funktioniert.

_________________
Liebe Grüße Seepferdchen

Wer Träume verwirklichen will,
muss tiefer träumen und wacher sein als andere.
Karl Foerster


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleich zwei Glucken!
#5BeitragVerfasst: 28. Jun 2016 07:09 

Registriert: 05.2016
Beiträge: 4
Barvermögen: 90,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Guten Morgen!

Heute ist Tag 20 und leider hat sich bis jetzt nichts getan.:-(
Ich habe die Henne im Stall heute einfach vom Nest geschupst, weil es im Stall gestunken hat. Mitten im Nest lag ein zerdrücktes verfaultes Ei. Die Eihaut war zum Glück noch ganz und ich konnte es ohne viel Sauerei entfernen.
Nun ist die Chance auf einen Schlupf vermutlich auf Null gesunken, oder?

Ein kleiner positiver Lichtblick: die Henne hat sich nach meiner Störung gleich wieder auf die Eier gesetzt.

Jetzt habe ich endlich Glucken und dann scheitert alles wieder an den Eiern! Das ist wirklich so ärgerlich!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gleich zwei Glucken!
#6BeitragVerfasst: 28. Jun 2016 09:51 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 12.2014
Beiträge: 698
Barvermögen: 575,05 Points

Bank: 4.372,10 Points
Wohnort: Thü
Danke gegeben: 90
Danke bekommen: 13x in 13 Posts
Geschlecht: weiblich
Du kannst die Eier durchleuchten wenn du durchsehen kannst wird da nichts mehr.

Ich hatte das auch weil mein Hähnchen noch zu jung war.
Nur das Durchleuchten (schieren) konnte ich noch nicht.

Wenn keine Eier befruchtet sind kannst du die Eier tauschen.
Meine Henne hat die Eier danach geduldig ausgebrütet.

_________________
Liebe Grüße Seepferdchen

Wer Träume verwirklichen will,
muss tiefer träumen und wacher sein als andere.
Karl Foerster


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker