Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 4   [ 34 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5167

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Kükenheim
#21BeitragVerfasst: 1. Dez 2015 14:15 
Jungwachtel
Jungwachtel
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 865
Barvermögen: 8.055,60 Points

Bank: 21.962,00 Points
Wohnort: Österreich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 19x in 18 Posts
Geschlecht: weiblich
Bin deiner Meinung!!
Aber hast du schon mal Küken aufgezogen?

Selbst wenn man mehr als 4xtäglich den Belag wechselt ist er kurz darauf wieder verschmutzt was ich deutlich schlimmer als nen Gitterboden finde!
Bei bis sagen wir 10 Küken und einer Fläche von 120x60 mag das ev noch gehen. Aber darüber wird es echt ekelig!!
Mit ca. 3 Wochen kommen sie bei mir auf Einstreu.


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kükenheim
#22BeitragVerfasst: 1. Dez 2015 14:26 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 37
Barvermögen: 505,00 Points

Bank: 990,00 Points
Wohnort: DD
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Meine größte aufgezogene Truppe waren 6 (auf einen Streich :auslachen: ). Da hatte ich die ersten 2-3 Wochen keine großartige Geruchsbelästitung, auch wenn ich nur 2-3 x täglich die Küchenrolle gewechselt habe. Danach sind die kleinen bei mir aus dem Keller in die Garage umgezogen.
Ich finde den respekt, den man den Tieren entgegenbringen sollte als extrem wichtig. Ich würde meinen Tieren, egal ob Wachtel, Ente oder Karnickel, niemals etwas zumuten, was ich mir selbst nicht zumuten würde. Auch wenn ich diese als "Nutztiere" betrachte und diese nicht zuletzt einen teil unseres Eier und Fleischbedarfes decken sollen.
Meiner Ansicht nach sollte man sich immer die Frage stellen: Könnte ich damit leben?!? Und auf Gitterrosten möchte ich nicht leben und schlafen! :bockig_1:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kükenheim
#23BeitragVerfasst: 1. Dez 2015 19:23 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 08.2014
Beiträge: 549
Barvermögen: 3.090,00 Points

Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 19x in 17 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich kann es verstehen mit dem Gitter. Da ich dieses Jahr unerwarteterweise eine Schlupfrate von über 90% hatte, waren es letztendlich wesentlich mehr Küken als ich erwartet hatte. Und ich muss sagen, bei einer größeren Truppe kommt man mit den Küchentüchern wirklich kaum nach. Ich habe die mindestens stündlich wechseln müssen, (obwohl genug Platz war). Bei der kleinen Truppe davor war es machbar, aber bei der größeren war ich rundum ständig mit Wechseln beschäftigt. Und ich weiß nicht, ob das wirklich so schlimm ist für die Kleinen, mal 2-3 Wochen auf Gitter.
Ich glaube zum Wohlbefinden der Küken kann man ja auch andere Sachen machen. Meine liebten z.B. aufgehängte Federbündel, unter die sie sich gerne reingekuschelt haben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kükenheim
#24BeitragVerfasst: 2. Dez 2015 11:37 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 11.2015
Beiträge: 37
Barvermögen: 505,00 Points

Bank: 990,00 Points
Wohnort: DD
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: männlich
Verstehen kann es irgentwie schon mit dem Gitter, es sollt aber mE die letzte alternative darstellen. Ich persönlich werde Gitter nicht als Untergrund einsetzen, letztlich muss aber jeder seinen eigenen Kompromiss finden und dies mit seinem Gewissen vereinbaren können.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kükenheim
#25BeitragVerfasst: 3. Dez 2015 19:59 
Henne
Henne

Registriert: 02.2015
Beiträge: 1290
Barvermögen: 70,00 Points

Bank: 20.744,10 Points
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: weiblich
ibase hat geschrieben:
Verstehen kann es irgentwie schon mit dem Gitter, es sollt aber mE die letzte alternative darstellen. Ich persönlich werde Gitter nicht als Untergrund einsetzen, letztlich muss aber jeder seinen eigenen Kompromiss finden und dies mit seinem Gewissen vereinbaren können.

Dazu kann ich nur eins sagen:
Jeder der Tiere auf einem Gitterboden laufen lässt, den sollte man mal für eine Woche in einem Raum sperren, Barfuß auf Maschendraht! Punkt! :haarerauf:

_________________
Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wäre jeder Mensch ein Vegetarier!
Wer den Menschen kennt, lernt die Tiere lieben!
In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kükenheim
#26BeitragVerfasst: 3. Dez 2015 20:17 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4271
Barvermögen: 2.971,40 Points

Bank: 71.555,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 185x in 176 Posts
Geschlecht: weiblich
ich hab nur ein 30x30 großes Gitterstück beim Futter, damit sie sich dort ein wenig die Krallen ablaufen können, aber das ist ja kein Kükenheim

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kükenheim
#27BeitragVerfasst: 3. Dez 2015 20:23 
Henne
Henne

Registriert: 02.2015
Beiträge: 1290
Barvermögen: 70,00 Points

Bank: 20.744,10 Points
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: weiblich
Wenn das nur so ein Stückchen ist, wo sie nicht gezwungen sind drauf zu laufen, dann geht das ja. Aber ständig?ne die das machen gehören auf Maschendraht gestellt!!!!!!!!!!!!!

_________________
Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wäre jeder Mensch ein Vegetarier!
Wer den Menschen kennt, lernt die Tiere lieben!
In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kükenheim
#28BeitragVerfasst: 4. Dez 2015 06:33 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 03.2014
Beiträge: 24
Barvermögen: 180,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 4x in 4 Posts
Geschlecht: männlich
Flummi hat geschrieben:
ibase hat geschrieben:
Jeder der Tiere auf einem Gitterboden laufen lässt, den sollte man mal für eine Woche in einem Raum sperren, Barfuß auf Maschendraht! Punkt!

Das mit den Verhältnissen von Größe und Gewicht im Verhältnis zum Gitterboden und den daraus resultierenden Drücken auf die Fußunterseiten ist euch aber schon irgendwie ein Begriff, oder eher nicht? - Kopfschüttel...
Einziges Argument, das ich gelten lasse, ist, daß die Wachteln am Scharren gehindert werden. Aber das verlernen sie nicht, wie ich immer nach den ersten drei Wochen beobachte.

_________________
Gesendet von meinem Gameboy.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kükenheim
#29BeitragVerfasst: 4. Dez 2015 12:58 
Henne
Henne

Registriert: 02.2015
Beiträge: 1290
Barvermögen: 70,00 Points

Bank: 20.744,10 Points
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: weiblich
Sigi hat geschrieben:
Flummi hat geschrieben:
ibase hat geschrieben:
Jeder der Tiere auf einem Gitterboden laufen lässt, den sollte man mal für eine Woche in einem Raum sperren, Barfuß auf Maschendraht! Punkt!

Das mit den Verhältnissen von Größe und Gewicht im Verhältnis zum Gitterboden und den daraus resultierenden Drücken auf die Fußunterseiten ist euch aber schon irgendwie ein Begriff, oder eher nicht? - Kopfschüttel...
Einziges Argument, das ich gelten lasse, ist, daß die Wachteln am Scharren gehindert werden. Aber das verlernen sie nicht, wie ich immer nach den ersten drei Wochen beobachte.

Ja......hast recht....man kann sich das auch schönreden! :ach_geh:

_________________
Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wäre jeder Mensch ein Vegetarier!
Wer den Menschen kennt, lernt die Tiere lieben!
In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kükenheim
#30BeitragVerfasst: 5. Dez 2015 10:13 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 08.2014
Beiträge: 549
Barvermögen: 3.090,00 Points

Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 19x in 17 Posts
Geschlecht: weiblich
Flummi, ich würde das gar so rigoros nicht sehen. Das Laufen auf Küchenpapier ist auch nicht gerade artgerecht. In der Natur laufen die auch nie auf planem glattem Boden mit immer nur gestreckten Zehen wie dies auf Küchenpapier ist.
Und wenn es nur 2 -3 Wochen lang ist, finde ich es schon machbar. Es gibt doch noch viele andere Parameter, die man verändern kann, damit sich die Kleinen wohlfühlen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 4  [ 34 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

wieviel küken in kükenheim

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker