Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 13   [ 129 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 18988

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Legewachtel Naturbrut
#1BeitragVerfasst: 20. Aug 2013 16:12 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 10.2012
Beiträge: 946
Barvermögen: 2.755,00 Points

Bank: 12.936,40 Points
Wohnort: RP
Danke gegeben: 59
Danke bekommen: 33x in 31 Posts
Geschlecht: weiblich
Schaut mal, die sind heute geschlüpft. :D Es sind vier, glaube ich. Sie sitzen die ganze Zeit unter der Mama, aber ab und an kann man sie sehen. :mrgreen: Ich kann´s nicht glauben, war schon mehrmals im Stall um nachzuschauen, ob ich es mich nicht doch noch eigebildet habe. :lol:

Bild

Wann könne/müssen sie umziehen? Ich muss dieses „Abteil“ dringend ausmisten. Kann ich den gewöhnten Streu verwenden? Habe Mohn und Eifutter gegeben, ist es richtig? Kükenfutter (Putenstarter?) ist bestellt und kommt wahrscheinlich morgen, frage aber noch bei Bekannten nach ob er noch Reste hat.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legewachtel Naturbrut
#2BeitragVerfasst: 20. Aug 2013 16:13 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 10.2012
Beiträge: 946
Barvermögen: 2.755,00 Points

Bank: 12.936,40 Points
Wohnort: RP
Danke gegeben: 59
Danke bekommen: 33x in 31 Posts
Geschlecht: weiblich
20. Aug 2013, 13:20
July-Plankton
Re: Legewachtel Naturbrut
Online
Administrator
Benutzeravatar
Registriert: Mo 6. Jun 2011, 22:18
Beiträge: 3406
Alter: 36
Wohnort: Berlin
Profil
Private Nachricht senden


von July: Genau, als Tränke eine ganz normale Stülptränke. (Woraus trinken denn die Alten, dass das so gefährlich wäre? :?: )

Das mit dem Einstreu wäre mir persönlich zu heikel.
Meine Küken damals haben nämlich sehr wohl im Einstreu rumgepickt, obwohl Mama danebenstand. :?
Habe das Einstreu dann rausgefegt und eine 2-3cm dicke Matte aus Putenstarter eingestreut.
Hat super funktioniert.
Dann ist es egal was Mutti zeigt, es ist immer das Richtige. ;)
Weiterer Vorteil, man muss nicht immer stören, sondern kippt einfach alle paar Tage etwas Putenstarter nach.
Kot verschwindet einfach in dem Futter, bzw. trocknet ein, was hygienischer ist als auf nassem Zeitungspapier oder feuchten Küchentüchern zu laufen.

Achja... Herzlichen Glückwunsch! :mrgreen:



Mit Zitat antworten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legewachtel Naturbrut
#3BeitragVerfasst: 20. Aug 2013 16:26 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 10.2012
Beiträge: 946
Barvermögen: 2.755,00 Points

Bank: 12.936,40 Points
Wohnort: RP
Danke gegeben: 59
Danke bekommen: 33x in 31 Posts
Geschlecht: weiblich
Die „Alten“ haben eine normale Spültränke (1,5 Liter), aber die frischgebackene Mama war/ist die ganze Zeit separiert, deswegen habe ich ihr eine kleine Frühstücksschale als Tränke gestellt. Diese Schale ist allerdings relativ tief, da könnte ein Küken schon mal ertrinken. Habe die Schale durch ein Spielzeugteller ersetzt, bis ich mir noch eine Spültränke anschaffe.

Als Einstreu, wollte ich wieder Erde nehmen, ist es den genauso schlimm?

Und Danke. Da war mein alter Hahn aber doch fleißig.

P.S. Ich hoffe die anderen sind mir nicht böse, weil ich nur den letzten Beitrag rüber kopiert habe. Sorry.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legewachtel Naturbrut
#4BeitragVerfasst: 20. Aug 2013 17:37 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5761
Barvermögen: 340,10 Points

Bank: 29.867,25 Points
Wohnort: 61184 Karben
Danke gegeben: 144
Danke bekommen: 131x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich
Du wirst ja bald neue Fotos einstellen.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legewachtel Naturbrut
#5BeitragVerfasst: 20. Aug 2013 18:05 
Admina
Admina
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 4560
Barvermögen: 793,05 Points

Bank: 41.881,65 Points
Wohnort: Nähe Nürnberg
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 42x in 37 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 8
Super, dann gehts hier direkt weiter mit den Kleinen :)

_________________
Wenn du das Problem nicht lösen kannst, dann löse dich vom Problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legewachtel Naturbrut
#6BeitragVerfasst: 20. Aug 2013 21:30 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 10.2012
Beiträge: 946
Barvermögen: 2.755,00 Points

Bank: 12.936,40 Points
Wohnort: RP
Danke gegeben: 59
Danke bekommen: 33x in 31 Posts
Geschlecht: weiblich
Neue Fotos. Es sind mitlerweile sieben Küken.

Bild

Bild


Gerade bei fotografieren, ist mir aufgefallen, dass es scheinbar zwei tote Küken im Nest liegen. Werde deswegen die Henne (mit den Küken) morgen umsiedeln. Was muss ich dabei beachten?


Zuletzt geändert von sabuscha am 20. Aug 2013 21:56, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legewachtel Naturbrut
#7BeitragVerfasst: 20. Aug 2013 21:34 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 10.2012
Beiträge: 946
Barvermögen: 2.755,00 Points

Bank: 12.936,40 Points
Wohnort: RP
Danke gegeben: 59
Danke bekommen: 33x in 31 Posts
Geschlecht: weiblich
Hier ein Foto von dem, was ich meine. Ich meine dieses gelbe etwas links neben dem Küken, es gibt zwei solche „Häufchen“. Was meint ihr?

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legewachtel Naturbrut
#8BeitragVerfasst: 20. Aug 2013 21:40 
Admina
Admina
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 4560
Barvermögen: 793,05 Points

Bank: 41.881,65 Points
Wohnort: Nähe Nürnberg
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 42x in 37 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 8
Schaut so aus als hätte es den Schlupf nicht geschafft. Die Henne hat damit eher nix zutun.

_________________
Wenn du das Problem nicht lösen kannst, dann löse dich vom Problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legewachtel Naturbrut
#9BeitragVerfasst: 20. Aug 2013 21:55 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 10.2012
Beiträge: 946
Barvermögen: 2.755,00 Points

Bank: 12.936,40 Points
Wohnort: RP
Danke gegeben: 59
Danke bekommen: 33x in 31 Posts
Geschlecht: weiblich
Das denke ich auch, es ist ja auch viel kleiner wie die anderen. Aber ist es nicht bedenklich (die toten Küken im Nest, wegen Krankheiten)? Hätte gerne die toten Küken entfernt, sie liegen aber mitten im Nest. Was soll ich tun? Liegen lassen und außen rum sauber machen, oder doch die komplette Familie umsiedeln? Wenn ich aber an das Nest kommen möchte, muss ich den ganzen Käfig abbauen.

Oder wäre das wieder übertrieben? Müsste sie die Toten und die leeren Eierschalen nicht selbst rausschmeißen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Legewachtel Naturbrut
#10BeitragVerfasst: 20. Aug 2013 22:20 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4271
Barvermögen: 2.971,40 Points

Bank: 71.555,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 185x in 176 Posts
Geschlecht: weiblich
mir war bei meiner ersten Brut gesagt worden
ich solle sie entfernen

da sind zu schnell unliebsame Gäste dran
der einzige Vorteil wäre, du siehst ob du die roten Milben hast

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 13  [ 129 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 13  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

wachtel überfordert bei ihren küken küken naturbrut raus holen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker