Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 7   [ 70 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 8379

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: soll das eine Naturbrut werden?
#1BeitragVerfasst: 1. Mär 2014 18:58 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 87
Barvermögen: 70,00 Points

Bank: 2.185,00 Points
Wohnort: Rehau in Oberfranken
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Bild

Hallo miteinander,
ich hoffe es klappt mit dem Bild. Schlechte Qualität, aber... über Live-Cam geschossen.
Aber heute konnten wir beobachten, das wir eine Henne haben die sich immerzu wieder auf die Eier setzt. Wollten es ja jetzt nicht zwingend auf eine Brut hinaus laufen lassen... jedoch wird es ja jetzt schon spannend.

Was meint ihr? Die Henne setzt sich seit heute immer wieder auf die Eier, verlässt nur ganz selten das Körbchen. Andere wollen zum legen auch rein, die steht aber nicht auf- demnach suchen die sich ein anderes Plätzchen. Garstig oder böse ist sie zu den anderen nicht, sie steht halt einfach nur nicht auf. Zudem zupft sie das Heu außenrum immer wieder fein zusammen.

So, jetzt die entscheidende Frage an die Experten... Brütet sie wirklich, was müsste ich beachten, wie muss ich mich verhalten?

_________________
Liebe Grüße aus dem schönen Oberfranken
Steini und Familie


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll das eine Naturbrut werden?
#2BeitragVerfasst: 1. Mär 2014 23:31 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 20.852,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Hört sich schon mal gut an!!! Was das Eierlegen betrifft, ist jede Wachtel anders. Die einen können mal auf die Schnelle ohne sich in ein Nest zu setzen Eier legen.Andere wiederum machen sich zuerst ein Nest und zupfen sich Stroh/ Heu usw. Zurecht bis sie legen. Aber wie du sagst, wenn sie den ganzen Tag nicht mehr viel aus dem Nest kommt, könnte es schon sein das sie brüten will!
Wenn es wirklich so sein sollte, solltest du bald zusehen das die anderen nicht mehr zum Nest kommen! Ansonsten legen sie zuerst immer wieder neue Eier dazu( und das machen sie dann, wenn die Bruthenne trinken und essen geht). Nur mit dem absperren ist das so eine Sache, verändert oder stört man sie zuviel hört sie auf zu brüten! Auf der anderen Seite muss man absperren damit die anderen Wachteln nicht mehr zum Nest kommen. Wenn man nicht absperrt und es schlüpfen die Küken töten die anderen Wachteln sofort die Kleinen!!!! Und wenn du abgetrennt hast, stell von Anfang an eine Kükentränke rein ansonsten nützt dir das ganze absperren nichts und die Kleinen können darin ertrinken. Und Futter für die Bruthenne und Kükenfutter. Drücke dir die Daumen das es klappt!!!

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll das eine Naturbrut werden?
#3BeitragVerfasst: 2. Mär 2014 00:26 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 87
Barvermögen: 70,00 Points

Bank: 2.185,00 Points
Wohnort: Rehau in Oberfranken
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
mein Problem besteht momentan alleine schon darin, das ich nicht weiß ob die auch gute Eier hat. Habe da mal auf einer Seite gesehen von zu großen, zu spitzen, zu runden...etcpp Eiern. Ich hab die noch gar nicht kontrolliert und wüsste auch nicht wie das perfekte Brutei aussieht.
Absperren wäre gar nicht das Problem.. viel Platz würde sie da ja jetzt dann eh nicht gebrauchen. Da könnte man schon einen Zaun mit Dach rumziehen.

Aber könnte ich ihr die Eier jetzt auch wegnehmen?? Ich bin da im Moment noch so hin und her gerissen... ob wir wirklich brüten lassen sollten oder nicht. Dazu haben wir einfach zu wenig Erfahrung...und so einfach scheint es ja auch nicht zu sein. Es war ja auch nie wirklich zur Debatte in der Familie gestanden, weil wir wirklich die Info hatten das der Brutinstinkt inzwischen bei den Wachteln fehlt und wenn dann über einen Brüter. Erst bei dem einen Kommentar, das manche Wachtel drauf wartet das man die Eier vergisst bin ich etwas stutzig geworden. Vorhin beim Abendrundgang hab ich 6 Eier gesehen, weil sie die grad durchsortiert hat- könnte mich natürlich auch verzählt haben, 3 andere waren wie zur Ostereiersuche quer verteilt. Männe ist total begeistert, die Kiddies sind auch schon angesteckt und freuen sich auf "Zieberle" nur ich bin etwas der Buhmann ;O) Aber ich sitze dann halt und les... und fang dann innerlich auch schon das hibbeln an. Schlimm sowas... und ich dachte ich bin mit den Meerschweinchen schon etwas abgestumpft!

Und wenn ich sie brüten lassen würde, was bräuchte sie dann jetzt?- außer Ruhe? Klar Futter und Wasser.... das übliche halt. Wie lange würde sie brüten, dauert das da auch 17 Tage oder kommt da jetzt auch immer mal noch ein Ei von ihr hinzu? Wie mach ich da dann sauber, oder belasse ich das Nest und die nähere Umgebung einfach so? Boah, das gibt Fragen über Fragen!!! Normal bin ich ja wirklich für jeden Spaß zu haben, aber das es dann sooo schnell geht- hätte ich auch nicht gedacht. Mit der Materie hab ich mich ja noch gar nicht sooo befasst.

Dann spinnen wir mal weiter... wenn die Zieber da sind, wie geht's denn dann weiter, kümmert sich die Henne dann vollständig um sie, brauchen sie dann Wärmelampe, gleichbleibende Temerperatur? Wie könnte ich sowas bei "Kaltstallhaltung" überhaupt garantieren- oder brauch ich eine "Aufzuchtstation"? Wie lange bleibt die Henne bei den kleinen und wie/wann integriert man die dann in die Gruppe- ist ja wohl von Haus aus bei den Wachteln nicht so einfach.

Ich meine eins ist mal klar... sollte das bis zum Ende durchgeführt werden, wird alles Menschenmögliche durchgesetzt- aber ihr dürft mir die ein oder andere Frage auch bitte nicht übel nehmen.

_________________
Liebe Grüße aus dem schönen Oberfranken
Steini und Familie


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll das eine Naturbrut werden?
#4BeitragVerfasst: 2. Mär 2014 10:33 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5761
Barvermögen: 340,10 Points

Bank: 29.867,25 Points
Wohnort: 61184 Karben
Danke gegeben: 144
Danke bekommen: 131x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich hatte noch keine Naturbrut, kann Dir auf die Schnelle nur sagen, dass Du die Henne absperren und völlig in Ruhe lassen musst. Den Stall nicht saubermachen, den Bereich nur zum Futter und Wasser auffüllen anfassen.

Sie bleiben anfangs auch da und brauchen keine Rotlampe, sie haben ja die Mutter, unter deren Federn sie sind. Wie das allerdings mit Frost aussieht - puh. Da würde ich sie sicher auch lieber drin aufziehen.

Es melden sich sicher Leute mit Naturbruterfahrung.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll das eine Naturbrut werden?
#5BeitragVerfasst: 2. Mär 2014 10:34 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5761
Barvermögen: 340,10 Points

Bank: 29.867,25 Points
Wohnort: 61184 Karben
Danke gegeben: 144
Danke bekommen: 131x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich
Ach, um das perfekt aussehende Brutei würde ich mir keine Sorgen machen. Aus meinen hässlichen eiern sind auch nette Küken geschlüpft.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei Tara bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: soll das eine Naturbrut werden?
#6BeitragVerfasst: 2. Mär 2014 10:51 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 87
Barvermögen: 70,00 Points

Bank: 2.185,00 Points
Wohnort: Rehau in Oberfranken
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Danke... sperren jetzt gleich ab...Männe ist fleißig am bauen. Bald wird sie ihre Ruhe haben. Wir stellen ihr auch Wasser und Futter alleine rein.
Naja, ich denk des schaffen wir schon- auch wenn sich das alles recht kompliziert anhört.

_________________
Liebe Grüße aus dem schönen Oberfranken
Steini und Familie


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll das eine Naturbrut werden?
#7BeitragVerfasst: 2. Mär 2014 11:11 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 1326
Barvermögen: 261,35 Points

Bank: 41.082,00 Points
Wohnort: Hessen
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 62x in 55 Posts
Geschlecht: weiblich
Ach so schwierig ist das alles nicht. Das läuft von alleine.

Einfach wirklich in Ruhe lassen.
Frost ist kein Problem, da die Küken unter der Glucke sind.

_________________
VG


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll das eine Naturbrut werden?
#8BeitragVerfasst: 2. Mär 2014 11:23 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 20.852,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Mit den Bruteiern geht es mir gleich wie Tina! Habe mir bei den Naturbruten noch nie Gedanken darüber gemacht wie das perfekte BE aussehen muss und es kamen auch immer nette, gesunde Küken dabei heraus.
Ich siedel meine nach dem Schlupf immer um und wenn ich das mache habe ich immer die größte Sorge das die Glucke die Kleinen nicht mehr annimmt. ( ist mir aber bisher noch nicht passiert) Vorletztes Jahr bekam noch eine am 22.12. ihre Küken und da war es ziemlich kalt.
Zur Wärmelampe und Krankenbox/ Aufzuchtsbox. Es kann schon mal vorkommen, das nach dem Schlupf die Glucke die Küken nicht mehr will ( Bei mir 2 mal von 15 Naturbruten passiert) ich denke aus dem Grund das die Beiden Glucken noch ziemlich Jung waren.Aus dem Grund habe ich immer eine Kükenwärme Platte im Kükenheim parat. (Ich kann dann auch besser schlafen) Und zwei Heime mit Wärmelampe habe ich auch immer bereit stehen falls mal eine Wachtel Krank wird.

Bei mir bleiben die Glucken mit den kleinen ungefähr 6-7 Wochen zusammen.
Ansonsten kümmert sich die Glucke liebevoll um ihre kleinen, Wasser und gutes Futter ( die ersten drei Tage Mohn zum Kükenfutter dazu und für die Glucke ihr gewohntes Futter) mehr musst du nicht machen. Ich gebe denen ab und an noch ganz kleine lebende Mehlwürmer aber nicht übertreiben mit denen. Die Glucke misst die Mehlwürmer mit dem Schnabel ab und wenn es passt gibt sie ihn den Kleinen.
Ach ja, wenn du sie jetzt schon abtrennst könnte es möglich sein ( jede Unterschiedlich) das sie einmal am Tag noch kurz raus will. Man macht sich einfach immer zuviele Gedanken.

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll das eine Naturbrut werden?
#9BeitragVerfasst: 2. Mär 2014 11:24 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 87
Barvermögen: 70,00 Points

Bank: 2.185,00 Points
Wohnort: Rehau in Oberfranken
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
und wie lange dauert das dann bei der Naturbrut- sind das auch 17 Tage? Oder verlängert sich das.... die Temperatur wird da ja jetzt nicht so konstant bleiben, oder?

_________________
Liebe Grüße aus dem schönen Oberfranken
Steini und Familie


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: soll das eine Naturbrut werden?
#10BeitragVerfasst: 2. Mär 2014 11:32 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 01.2014
Beiträge: 87
Barvermögen: 70,00 Points

Bank: 2.185,00 Points
Wohnort: Rehau in Oberfranken
Danke gegeben: 13
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
muss das jetzt echt mal sagen... Ihr seid echt spitze!!!

_________________
Liebe Grüße aus dem schönen Oberfranken
Steini und Familie


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 7  [ 70 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 7  Nächste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker