Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 23 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 2
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4427

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Temperaturschwankung
#1BeitragVerfasst: 10. Jul 2013 09:21 

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2
Barvermögen: 0,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

ich brüte zum ersten Mal Wachteleier im Flächenbrüter.
Wie das so ist, laufe ich alle 3 Stunden um die Temperatur zu überprüfen.
Habe ein dig. Thermometer zum Abgleichen. Nun war es am 2. Tag so, dass für ca. 3 Stunden 38,6°c angezeigt wurden. Dies habe ich schnell korrigiert. Am 5. Tag steht auf einmal 37,8°C auf dem Thermometer.
Ich denke den Aufstellort muss ich ändern.
Meine Frage ist, wie ist das nun mit den Schwankungen, kommen die Wachteleier damit klar?
Was ist nun schädlich für die Eier? Überall lese ich, es muss genau 38,3°C sein.

Meine zweite Frage, ich Trottel brüte Mastwachtel und Legewachtel zusammen aus :-)
Wenn die Küken später schlüpfen, kann ich das überhaupt unterscheiden, wie macht ihr das?

Vielen Dank und Gruß
Markus


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankung
#2BeitragVerfasst: 10. Jul 2013 09:23 
Admina
Admina
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 4560
Barvermögen: 793,05 Points

Bank: 41.881,65 Points
Wohnort: Nähe Nürnberg
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 42x in 37 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 8
Die Mastwachteln wachsen viel schneller wie die Legewachteln, Unterscheiden kannst du sie dann ganz gut.

Die Temperaturschwankungen, die du hast, sind eigentlich nicht so dramatisch, aber nach oben hin darf es auf keinen Fall wärmer werden.
Am besten ist es, wenn man den Brüter im Keller stehen hat, da sind die Schwankungen am geringsten.

_________________
Wenn du das Problem nicht lösen kannst, dann löse dich vom Problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankung
#3BeitragVerfasst: 10. Jul 2013 09:31 

Registriert: 07.2013
Beiträge: 2
Barvermögen: 0,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Super. Dann warten wir mal ab.
Es ist denn so, wenn ich den Brüter mit 37,9 fahre, das die Wachteln evtl. 1-2 Tage später schlüpfen, weil sie sich langsamer entwickeln?

Wie machst du das in den ersten drei Tagen. Einigen drehen die Eier schon ab dem ersten Tag, einigen lassen sie 3 Tage ruhen und drehen erst dann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankung
#4BeitragVerfasst: 10. Jul 2013 09:43 
Admina
Admina
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 4560
Barvermögen: 793,05 Points

Bank: 41.881,65 Points
Wohnort: Nähe Nürnberg
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 42x in 37 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 8
Bei mir ist die Wendung in den ersten 3 Tagen aus, der Brüter zu und die Eier werden komplett in Ruhe gelassen.

So weit runter würde ich mit der Temperatur nicht gehen, sonst kann es sein, dass sie sich schlecht entwickeln, hatte ich auch schon.

Wenn du so 38,1 Grad einstellst, dann sollte es passen.

_________________
Wenn du das Problem nicht lösen kannst, dann löse dich vom Problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankung
#5BeitragVerfasst: 10. Jul 2013 11:08 
Jungwachtel
Jungwachtel
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1012
Barvermögen: 650,00 Points

Bank: 23.523,50 Points
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 34x in 30 Posts
Geschlecht: männlich
ich wende die eier ab den ersten tag, allerdings habe ich eine kippwendung, sprich die eier stehen auf der spitze beim brüten.

ich habe die temp auf 27,8°c zu laufen die komplette zeit, auh der shlupf! ich muss den brüter theoretischer weise nicht öffnen, mache es aber dennoch damit die eier sich neuen sauerstoff ziehen können und die verbrauchte luft raus kommt!

ob dies rellevant ist weiss ich nicht jedoch habe ich am sonntag den schlupf von 27:32 gehabt. sprich 32 eier waren im schlüpfer und 27 sind geshlüpft. hätte ich den anderen 3 geholfen wären es 30 gewesen, habe ich aber sein lassen, da wenn sie den schlupf nicht überstehen sind sie einfach zu schwach.

die temp. kann schwanken zwischen 37,6 und 38,3 ohne nennenswerte schäden.

wenn du jetzt bei 37,8 brütest kommen sie def nicht später als geplant.

_________________
liebe Grüße
Christian

http://www.wachtelhof24.de


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankung
#6BeitragVerfasst: 10. Jul 2013 11:24 
Admina
Admina
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 4560
Barvermögen: 793,05 Points

Bank: 41.881,65 Points
Wohnort: Nähe Nürnberg
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 42x in 37 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 8
lica hat geschrieben:

ich habe die temp auf 27,8°c zu laufen die komplette zeit


Da stimmt doch was nicht oder?

Hier geht übrigends um einen Flächenbrüter!

Also bitte keine Angaben zu Motorbrütern, das verwirrt nur.

_________________
Wenn du das Problem nicht lösen kannst, dann löse dich vom Problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankung
#7BeitragVerfasst: 10. Jul 2013 11:31 
Jungwachtel
Jungwachtel
Benutzeravatar

Registriert: 03.2013
Beiträge: 1012
Barvermögen: 650,00 Points

Bank: 23.523,50 Points
Wohnort: Berlin
Danke gegeben: 26
Danke bekommen: 34x in 30 Posts
Geschlecht: männlich
sry 37,8°c

hab mich vertippt!

btw motorbrüter/ ok stimmt! flächenbrüter sind ganz anders... ich vergaaß

_________________
liebe Grüße
Christian

http://www.wachtelhof24.de


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankung
#8BeitragVerfasst: 23. Okt 2013 19:00 

Highscores: 3
Hi Fories,

ich haeng mich mal hier unten an da es bei mir auch um Temperaturschwankung geht leider. Als ich heute nachmittag 4 Uhr Nachhause gekommen bin und wieder frisch Wasser einfuellen wollte wie jeden Tag, traf mich fast der Schlag die Temp. stand auf 40,3Grad. Die Eier sind heute den 4 Tag im Motorbrueter gewesen und seither auch ohne Probleme/Schwankungen (immer 37,6 so wie eingestellt). Wir hatten heute wohl den ersten Tag etwas waermer bei uns 27G. und der Brueter stand in einem geraeumigen Styropor-Eski ohne Abdeckung.
Was denkt ihr wie gross ist die Chance dass die Eier dass ueberlebt haben koennten?

Leider kann ich ja auch nicht sagen wie lange es schon auf so einer Temperatur stand, ich denke aber nicht sehr lange denn die Sonne kommt erst ab 3 uhr zum Fenster rein. Jedoch waren die Vorhaenge verschlossen und diese haben einen Sonnenschutz eingenaeht da es hier keine Rollaeden am Haus gibt. So ein Mist aber auch.

VG Tammy
aus 'Down Under' Australia


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankung
#9BeitragVerfasst: 24. Okt 2013 07:37 
Admina
Admina
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 4560
Barvermögen: 793,05 Points

Bank: 41.881,65 Points
Wohnort: Nähe Nürnberg
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 42x in 37 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 8
Falls da noch was schlüpfen sollte, dann werden die Höchstwahrscheinlich fast alle mit Grätschbeinen oder sonstigen Behinderungen sein.
Der Brüter muss immer an einem Ort stehen, wo es kaum Temperaturschwankungen gibt.

_________________
Wenn du das Problem nicht lösen kannst, dann löse dich vom Problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankung
#10BeitragVerfasst: 24. Okt 2013 09:04 

Highscores: 3
Das waere jammerschade aber wohl leider nicht mehr zu aendern. 47 Eier sind am laufen. Temperaturschwankungen kann ich hier nicht ausschliessen im Haus. Hier gibt's keine Keller und wenn ich einen haette, haette ich Angst dass es Nachts zu kalt wird dann dort.

vG Tammy
aus 'Down Under' Australia


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3  [ 23 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

janoel24 bedienungsanleitung

werkseinstellungen janoel24 hühnereier ausbrüten mit janoel24 http:www.wachtel-zentrale.debrut-und-aufzucht-f97temperaturschwankung-t2245-20.html janoel24 bedienung janoel24

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker