Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2   [ 12 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1487

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Verhältnis Männchen-Weibchen
#1BeitragVerfasst: 2. Aug 2016 18:15 

Registriert: 08.2016
Beiträge: 5
Barvermögen: 95,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo :)
ich bin ganz neu hier und habe viele, viele Fragen, weil ich auch noch nicht so viel über Wachteln weiß und mich gründlich informieren will, bevor ich ein Küken in die Welt setze ;)
Hier die Frage:

Wenn man eine Handvoll Eier brütet weiß man ja nicht wie viele Männchen/Weibchen schlüpfen. Ich habe gelesen dass auf 2 weib. 1 män. kommen soll. bedeutet dies dass pro Wachtelgemeinschaft nur ein Männchen sein darf? Was macht man denn, wenn von den geschlüpften Eiern mehr als die Hälfte Männchen sind? Führen die dann Rangkriege wie oder können die sich auch vertragen?


Liebe Grüße
Krümel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhältnis Männchen-Weibchen
#2BeitragVerfasst: 2. Aug 2016 19:15 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5761
Barvermögen: 340,10 Points

Bank: 29.867,25 Points
Wohnort: 61184 Karben
Danke gegeben: 144
Danke bekommen: 131x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich
Es schlüpfen 50% Hähne - die Du dann schlachten musst. Verkaufen kannst Du sie kaum.

Aber erstmal guten Tag. Du weißt ja noch wenig.

Willst Du Japanische Legewachteln und kannst sie draußen halten in einer Voliere? 6 Hennen sind ein guter Anfang.

Oder geht es um Innenhaltung? Dann ist ein Paar Chinesische Zwergwachteln richtig für Dich.

Lies Dich hier mal zu diesen beiden Arten ein.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhältnis Männchen-Weibchen
#3BeitragVerfasst: 2. Aug 2016 20:12 

Registriert: 08.2016
Beiträge: 5
Barvermögen: 95,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Schlachten !!??? Whaaat??? No Way!
das würde uns das Herz brechen :'-(
Man kann sie doch nicht einfach töten.....die haben doch auch ein Recht auf Leben.
Wir wollten einfach nur so 2-3 Wachteln daheim halten und lieb haben und ein schönes Leben bieten <3


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhältnis Männchen-Weibchen
#4BeitragVerfasst: 2. Aug 2016 20:19 

Registriert: 08.2016
Beiträge: 5
Barvermögen: 95,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Ich habe gerade Hier gelesen, dass chinesische Zwergwachteln auch mit 2 Männchen allein sich vertragen stimmt das?
Denn Töten kommt für uns nicht in Frage

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhältnis Männchen-Weibchen
#5BeitragVerfasst: 2. Aug 2016 21:53 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 01.2016
Beiträge: 42
Barvermögen: 315,00 Points

Wohnort: An der Bergstraße
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: weiblich
Dann solltest Du dir wohl besser irgendwo Tiere kaufen. Zwergwachteln werden 1.1 und Legewachteln in Stämmen mit jeweils nur einem Hahn gehalten. Bei den Legewachteln ist es so, dass die Hähne sich gegenseitig umbringen wenn sie dauerhaft zusammen gehalten werden. Es gibt zwar immer auch Leute die behaupten erfolgreich eine Gruppe Hähne zu halten aber das sind Einzelfälle und bei jungen Hähnen kann man das eh vergessen.
Wie das bei Zwergwachteln ist weiß ich nicht aber ich kann mir nur schwer vorstellen das es mit den Hähnen da anders ist.
Hähne kann man generell nur schwer abgeben, hin und wieder wird man mal einen los aber das ist doch eher die Ausnahme.

Wenn man brütet schlüpfen oft auch Küken die erlöst werden müssen. Wenn man die Hähne nicht schlachten und die Küken nicht erlösen kann sollte man einfach keine Eier inkubieren.

Das soll jetzt bestimmt nicht böse klingen, es ist einfach so und man muss sich darüber im Klaren sein bevor man Eier in einen Brüter legt.


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei keoki bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Verhältnis Männchen-Weibchen
#6BeitragVerfasst: 2. Aug 2016 22:44 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5761
Barvermögen: 340,10 Points

Bank: 29.867,25 Points
Wohnort: 61184 Karben
Danke gegeben: 144
Danke bekommen: 131x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich
Kauf Dir ein Paar - einen Hahn und eine Henne - Chinesische Zwergwachteln vom guten Züchter. Sie brauchen aber trotzdem viel Platz, auch wenn es nur zwei kleine Vögelchen sind.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhältnis Männchen-Weibchen
#7BeitragVerfasst: 3. Aug 2016 07:50 
Jungwachtel
Jungwachtel
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 865
Barvermögen: 8.055,60 Points

Bank: 21.962,00 Points
Wohnort: Österreich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 19x in 18 Posts
Geschlecht: weiblich
Man sollte sich klar sein das auch wenn man 1.x kauft die überzähligen Hähne trotzdem geschlachtet werden!

Und ganz ehrlich!
Was ist schlimm daran wenn man ein Tier auf den Teller bekommt das nachweislich bei einem ein gutes Leben hatte als wenn mans anonym im Laden verpackt kauft und das wohl meist aus ner Massentierhaltung stammt?


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhältnis Männchen-Weibchen
#8BeitragVerfasst: 3. Aug 2016 08:32 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5761
Barvermögen: 340,10 Points

Bank: 29.867,25 Points
Wohnort: 61184 Karben
Danke gegeben: 144
Danke bekommen: 131x in 125 Posts
Geschlecht: weiblich
Außerdem gäbe es keine Hennen zu kaufen, wenn wir nicht züchten würden. :greensmilies002:

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhältnis Männchen-Weibchen
#9BeitragVerfasst: 3. Aug 2016 10:56 

Registriert: 08.2016
Beiträge: 5
Barvermögen: 95,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Wurli hat geschrieben:
Man sollte sich klar sein das auch wenn man 1.x kauft die überzähligen Hähne trotzdem geschlachtet werden!

Und ganz ehrlich!
Was ist schlimm daran wenn man ein Tier auf den Teller bekommt das nachweislich bei einem ein gutes Leben hatte als wenn mans anonym im Laden verpackt kauft und das wohl meist aus ner Massentierhaltung stammt?




Ganz ehrlich... dass ist eine Frage die ich schon zu genüge in meinem Leben als Vegetarier/Veganer beantworten musste ^-^'''
Für mich sind Tiere einfach nicht zum Schlachten da, und erst recht nicht zum Essen. Ein schönes Leben ist keine Schlachterlaubnis, denn ansonsten würden wir all e unsere Meerschweinchen und Hunde irgendwann auf dem Teller haben.
Sie haben Persönlichkeiten und Charakter und damit kann man auch erklären wieso manche Hähne sich vertragen und andere sich nicht riechen können. Die einen Wachteln werden zahm und die anderen bleiben immer etwas scheu.

Und ein meine Inspiration eine Wachtel zu halten kommt von hier:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Die Wachtel von dem Mann im Video hat so eine starke Bindung zu seinem Papa und das ist so wundervoll.

Und selbst wenn da ein Küken mit Behinderungen auf die Welt kommt, hat es ein Recht auf leben. Oder würdest ihr ein Kind mit Downsyndrom oder einem Bein weniger oder was weiß ich abtreiben lassen. es existieren so viele Tiere mit Behinderungen, die in einer liebevollen Familie aufwachsen. Wieso sollte dass bei Wachteln anders sein?

Ich hoffe ich habe jetzt nicht zu viel Hass auf mich gezogen, aber das ist einfach so ein kontroverses Thema, über dass ich mir viele Gedanken mache.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verhältnis Männchen-Weibchen
#10BeitragVerfasst: 3. Aug 2016 11:05 
Jungwachtel
Jungwachtel
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 865
Barvermögen: 8.055,60 Points

Bank: 21.962,00 Points
Wohnort: Österreich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 19x in 18 Posts
Geschlecht: weiblich
Man muss ja kein Fleisch essen g


Na die Realität sieht bei der Geflügel/Wachtelhaltung leider oft anders aus.
Je nach Linie kannst du ziemlich schreckhafte/unverträgliche bekommen - das kennt man zt auch schon bei den Küken.
Es kann lange klappen und von heute auf morgen hast du tote oder schwer verletzte Tiere in der Gruppe die du ev schnell erlösen musst um ihm längeren Schmerz zu ersparen.
Auch bei Küken kann es sein das du sie erlösen musst.


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 2  [ 12 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2  Nächste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker