Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 9 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 980

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Wann Brutapparat abstellen?
#1BeitragVerfasst: 28. Mär 2015 15:55 
Ei
Ei

Registriert: 03.2015
Beiträge: 15
Barvermögen: 145,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Hallo!

Ich habe eine dringende Frage....

Heute ist Tag 20 der Brut... habe gelesen es soll immer wieder mal Wachtel Nachzügler geben.....

Am Tag 16 auf den Tag 17 (Nachts) sind nur 3 Küken von insgesamt 24 Eiern geschlüpft....es ist meine erste Brut!(denen geht es bis jetzt super...)

Natürlich musste ich dann die Küken am nächsten Abend rausnehmen... jetzt tut sich bei den Eiern gar nichts... weder wackeln noch sonst was...

Soll ich die Eier öffnen und nachsehen?? Was wenn noch ein Küken lebt?? Hat schon mal jemand von euch die restlichen Bruteier geöffnet, und dann ein lebendes Küken vorgefunden? Was habt ihr gemacht??

wäre sehr dankbar über Erfahrungsberichte!!

Vielen lieben Dank!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann Brutapparat abstellen?
#2BeitragVerfasst: 29. Mär 2015 12:17 
Ei
Ei

Registriert: 03.2015
Beiträge: 15
Barvermögen: 145,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Auch wenn niemand geantwortet hat, hier mein Ergebnis:

Also ich habe die Eier jetzt geöffnet...

21 waren noch über....

Ich kann leider schlecht beurteilen ob unbeleuchtet oder in der Entwicklung stehen geblieben... aber bei 15 war Dotter zu sehen..... mit Eiklar... also nehme ich an unbeleuchtet...

In 4 war das Ei fast voller Dotter.... also kaum Eiklar... da hätte ich gesagt die waren befruchtet, sind aber stehengeblieben...

Ein Ei war komplett eingetrocknet... und ein Küken habe ich noch gefunden.... :-(

Aber Gott sei Dank war es nur eines... das hat auch schon ein bisschen gerochen....

Woran das liegen mag keine Ahnung??
Brutfehler, oder nicht befruchtete Eier von der Züchterin?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann Brutapparat abstellen?
#3BeitragVerfasst: 29. Mär 2015 12:32 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4271
Barvermögen: 2.971,40 Points

Bank: 71.555,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 185x in 176 Posts
Geschlecht: weiblich
ich kann ja nur raten, da ich ja nur Zwergwachteln hab und die brüten ja selbständig

aber wenn ich so alles nachlese, was du so alles geschrieben hast
glaub ich persönlich schon das es etwas mit dem Stromausfall und "schlechten Eiern" eventuell der Hahn zu alt liegen könnte
um das mit dem Züchter auszuschließen, würde ich mal von jemand anderem welche bestellen
wenn dann wieder so eine schlechte Quote dabei raus kommt, kann es ja nur am Brüter liegen

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann Brutapparat abstellen?
#4BeitragVerfasst: 29. Mär 2015 13:21 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 20.852,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Lisa090 hat geschrieben:
Auch wenn niemand geantwortet hat, hier mein Ergebnis:

Also ich habe die Eier jetzt geöffnet...

21 waren noch über....

Ich kann leider schlecht beurteilen ob unbeleuchtet oder in der Entwicklung stehen geblieben... aber bei 15 war Dotter zu sehen..... mit Eiklar... also nehme ich an unbeleuchtet...

In 4 war das Ei fast voller Dotter.... also kaum Eiklar... da hätte ich gesagt die waren befruchtet, sind aber stehengeblieben...

Ein Ei war komplett eingetrocknet... und ein Küken habe ich noch gefunden.... :-(

Aber Gott sei Dank war es nur eines... das hat auch schon ein bisschen gerochen....

Woran das liegen mag keine Ahnung??
Brutfehler, oder nicht befruchtete Eier von der Züchterin?


Bei dem Ei das eingetrocknet war, hatte das auch Risse drinnen?
Und nach dem Stromausfall, war die LF und die Temperatur immer Korrekt Bis zum letzten Tag?

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann Brutapparat abstellen?
#5BeitragVerfasst: 29. Mär 2015 14:18 
Ei
Ei

Registriert: 03.2015
Beiträge: 15
Barvermögen: 145,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Karnikel hat geschrieben:

Bei dem Ei das eingetrocknet war, hatte das auch Risse drinnen?
Und nach dem Stromausfall, war die LF und die Temperatur immer Korrekt Bis zum letzten Tag?


Ja, das hatte Risse.....

Naja nachdem sie gesunken war, war sie dann wieder Stabil..... (38,3°C) beim Schlupf habe ich etwas runtergedreht (Tag 15) auf 38°C

Sonst stabil außer wie ich die Eier umgelegt habe auf das Gitter, da war es kurz mal wieder kühler... klar, weil ich den Brüter dazu aufmachen musste ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann Brutapparat abstellen?
#6BeitragVerfasst: 29. Mär 2015 14:28 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4271
Barvermögen: 2.971,40 Points

Bank: 71.555,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 185x in 176 Posts
Geschlecht: weiblich
:1244: drehen die Brutapparate denn nicht selber, oder war das beim Stromausfall :greensmilies010:

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann Brutapparat abstellen?
#7BeitragVerfasst: 29. Mär 2015 14:31 
Ei
Ei

Registriert: 03.2015
Beiträge: 15
Barvermögen: 145,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Hoernchen61 hat geschrieben:
:1244: drehen die Brutapparate denn nicht selber, oder war das beim Stromausfall :greensmilies010:


Der Stromausfall dauerte nur eine Stunde
.. die eier wurden 4 mal pro tag um 180 grad gedreht.. das war am 1 Tag... und der ausgall war zu einer Zeit wo nicht gedreht wurde ;-)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann Brutapparat abstellen?
#8BeitragVerfasst: 29. Mär 2015 14:33 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4271
Barvermögen: 2.971,40 Points

Bank: 71.555,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 185x in 176 Posts
Geschlecht: weiblich
Lisa090 hat geschrieben:
Sonst stabil außer wie ich die Eier umgelegt habe auf das Gitter, da war es kurz mal wieder kühler... klar, weil ich den Brüter dazu aufmachen musste ;-)

ich frage wegen dem Satz

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wann Brutapparat abstellen?
#9BeitragVerfasst: 29. Mär 2015 14:36 
Ei
Ei

Registriert: 03.2015
Beiträge: 15
Barvermögen: 145,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Hoernchen61 hat geschrieben:
Lisa090 hat geschrieben:
Sonst stabil außer wie ich die Eier umgelegt habe auf das Gitter, da war es kurz mal wieder kühler... klar, weil ich den Brüter dazu aufmachen musste ;-)

ich frage wegen dem Satz


Achso, nein zum Schlupf muss man sie doch von den Rollen aufs Gitter umlegen... da meinte ich...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 9 Beiträge ]


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

brutapparat stromausfall

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker