Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 38 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 7760

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Fußballenabszess heilbar? Wer hat Erfahrung?
#1BeitragVerfasst: 30. Jul 2014 18:22 
Ei
Ei

Registriert: 03.2013
Beiträge: 138
Barvermögen: 620,10 Points

Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich
Hey,
meine scheuste Wachtel macht mir zZ große Sorgen und ich stehe kurz davor, sie einschläfern zu lassen.
Sie hat einiger Zeit ein Fußgelenk sehr dick geschwollen. Begonnen hat es mit einem "Hubbel" auf einer Zehe der sie nicht beeinträchtigt hat, mittlerweile ist der ganze Fuß dick und sie humpelt seit gestern :greensmilies015:

Sie bekam ein paar Tage lang Baytril zu Testzwecken ins Trinkwasser, damit hat der Abszess stagniert wenn er nicht sogar etwas abgeschwollen ist (vlt Einbildung...).

Jetzt hat mich meine "normale" Tierärztin an einen vogelkundigen TA verwiesen. Der meinte am Telefon ich müsste hinfahren, je nachdem ob bereits verkapselt der Fuß geöffnet, gespült, Verband etc, das ganze Programm über nen paar Wochen... Die Wachtel ist aber 1 1/2 Jahre alt, sehr scheu und das ist keine Option für mich!! So blöd es auch klingt- auch aud finanzieller Sicht nicht :greensmilies010:

Jetzt die Frage: ist es auch mit Antibiotikum und Fußbad einen Versuch wert oder soll ich sie einschläfern lassen? Wer hatte schonmal Fußballenabszesse ? Finde es krass, bloß wegen eines dicken Fußes ein Leben zu beenden, möchte sie aber nicht leiden lassen, wenn die Chance auf Besserung klein ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fußballenabszess heilbar? Wer hat Erfahrung?
#2BeitragVerfasst: 30. Jul 2014 19:36 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 2838
Barvermögen: 1.275,10 Points

Bank: 32.332,70 Points
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 39x in 36 Posts
Geschlecht: weiblich
Das sollte der Tierarzt entscheiden. Und du, aber ich finde auch mit einer Wachtel für 5 Euro hat man Verantwortung übernommen. Meine ist auch anderthalb und ich fahre zum Doc mit ihr.

_________________
lg Claudia

1,2 Hunde, 2,6 Schafe, 2,1 Katzen, 0,2Wachteln


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fußballenabszess heilbar? Wer hat Erfahrung?
#3BeitragVerfasst: 30. Jul 2014 20:01 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 23.952,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Da stimme ich Ivy zu. Diese Entscheidung kann dir hier auch niemand abnehmen.
Der Mist ist ja, könnte so ein Tier in der Freiheit überleben, nein. Da wird es gefressen.
In der menschlichen Obhut sieht dieses ganz anders aus. Wir wollten das Tier, also sind wir auch verpflichtet das es ihm gut geht.Dürfen es aber trotzdem niemals Leiden lassen.
Trotzdem hätte es eine Chance verdient. Genau diese Gedanken gehen mir jedesmal durch den Kopf, wenn ich vor so einer Entscheidung stehe.
Und ich bin davon überzeugt das ich bis jetzt das richtige gemacht habe.Und du wirst auch das richtige machen! Ich hatte ein paar die eine Chance bekommen haben, und die sind jetzt zwischen 31/2 und 4 Jahre alt. Und leider gab es auch solche denen man nicht mehr helfen konnte und sie erlöst werden mussten.

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fußballenabszess heilbar? Wer hat Erfahrung?
#4BeitragVerfasst: 30. Jul 2014 21:49 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5765
Barvermögen: 370,10 Points

Bank: 34.308,25 Points
Wohnort: 61184 Karben
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 133x in 127 Posts
Geschlecht: weiblich
Bei "keine Option" und "auch aus finanzieller Sicht nicht" ist ja nun klar, wie Deine Entsciedung ausfallen wird.

Schade, schade, schade.

Für das Tier, das bei Dir gelandet ist. Dass es Dir keine paar Euro wert ist.

ICH vertraue dem Tierarzt und seiner Einschätzung. Immer. Wenn er sagt, es gibt eine Chance, versuche ich es. Wenn er sagt, hüstel, er macht keinen Sinn - lasse ich es.

Egal, was andere Leute posten.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei Tara bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Fußballenabszess heilbar? Wer hat Erfahrung?
#5BeitragVerfasst: 30. Jul 2014 22:24 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 23.952,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Noch was zum Baytril 2.5 konntest du da auswählen, entweder übers Wasser oder direkt mit der Spritze in den Schnabel? Bei der zweiten Variante " schlägt" es besser und schneller an!
Wäre auch kein Problem mit einem Scheuen Tier!

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fußballenabszess heilbar? Wer hat Erfahrung?
#6BeitragVerfasst: 30. Jul 2014 23:36 
Ei
Ei

Registriert: 03.2013
Beiträge: 138
Barvermögen: 620,10 Points

Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich
Ja, bei dem Baytril hat die "normale" Klein-TA gesagt, dass es eig. direkt in den Schnabel verabreicht wird, da sie gemrkt hat, wie die Wachtel ausflippt meinte sie aber übers Trinkwasser. Und hat mich danach an die andere Vogeltierärztin verwiesen weil sie am Ende ihrer Weisheit war und zu einschläfern geraten hat.
Die auf Vögel spezialisierte TA hat nur anhand der Fotos und der Beschreibung der anderen TA beurteilt, dass man es versuchen könnte. Sie hat mir aber sehr dazu geraten, den Stress für das Tier durch die wochenlange Behandlung dem gegenüberzustellen, wie hoch die Wahrscheinlichkeit einer Genesung sei. Hatte angenommen, dass sich bei der Wachtel eine Gewöhnung einstellt, wenn ich sie 1x am Tag rausnehme- die Hoffnung hat die TA aber zunichte gemacht.Ich habe es mir überlegt und es stellt tatsächlich keine Option dar, regelmäßig 40 min zum TA zu fahren um den Fuß zu spülen!

Deshalb die Frage: wer hatte schonmal eine Wachtel mit Fußballenabszess? Wie ist es geendet? Falls sie gesund wurde- musste operativ eingegriffen werden oder ging es mit Antibiotikum?

Ich bitte nicht darum eine Entscheidung abgenommen zu bekommen, die trifft letzendlich der TA. Ich bitte um Erfahrungsberichte (und hoffe darauf, dem Tier noch eine Chance geben zu können, die auf tierärztlicher Hilfe basiert ohne einen Herzinfakt auszulösen- eben deshalb weil ich mit dem Kauf die Verantwortung für ein schönes, gesundes Leben und falls nicht anders möglich, einen schnellen Tod übernommen habe)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fußballenabszess heilbar? Wer hat Erfahrung?
#7BeitragVerfasst: 30. Jul 2014 23:38 
Ei
Ei

Registriert: 03.2013
Beiträge: 138
Barvermögen: 620,10 Points

Wohnort: Niedersachsen
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich
Karnikel hat geschrieben:
direkt mit der Spritze in den Schnabel? Bei der zweiten Variante " schlägt" es besser und schneller an!
Wäre auch kein Problem mit einem Scheuen Tier!

wie meinst du das? wie bekommt man das denn gut hin? Die TA hat versucht, sie in ein Handtuch zu wickeln um an den Schnabel zu kommen, das war ausgeschlossen. Ich habe es dann nicht mehr versucht, sie wird panisch wenn man zu nahe kommt, das Fußbad ist schon hart genug...
Wie würdest du das machen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fußballenabszess heilbar? Wer hat Erfahrung?
#8BeitragVerfasst: 31. Jul 2014 06:33 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5765
Barvermögen: 370,10 Points

Bank: 34.308,25 Points
Wohnort: 61184 Karben
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 133x in 127 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich kann Dir nur sagen, was ICH täte.

Ich würde sie in einem Krankenkäfig separieren. So kommst Du gut an sie ran und kannst das Mittel auch über das Wasser geben, ohne dass die anderen mit trinken.

Ich würde den Abszess auf jeden Fall einmal vom Tierarzt öffnen und säubern lassen. Ständig hinfahren für Spülungen würde ich nicht, sondern mir zeigen lassen, wie es geht und dann zu Hause selbst machen.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fußballenabszess heilbar? Wer hat Erfahrung?
#9BeitragVerfasst: 31. Jul 2014 08:35 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 23.952,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Ich würde sie auch dem Vogelkundigen TA Vorstellen und es mir nachher zeigen lassen, das du es selbst Zuhause machen kannst.
Zum Baytril mit der Spritze stelle ich dir Heute Bilder ein wie du es machen könntest.
Kann nur schon soviel dazu sagen, wenn meine 50 Wachteln Parasiten haben nach einer Kotprobe werden sie entwurmt. Nicht übers Wasser sondern 3 Tage jede einzeln mit der Spritze und bei mir sind auch scheue Tiere dabei die einfach nicht zahm zu Kriegen sind.Und es funktioniert wirklich wunderbar. Und das mache ich wenn niemand zeit hat alleine.

Zum Fussballenabszess selbst kann ich dir leider nichts sagen, ich hatte noch keine die das hatte.

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fußballenabszess heilbar? Wer hat Erfahrung?
#10BeitragVerfasst: 31. Jul 2014 10:27 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 23.952,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Das hört sich jetzt sehr dämlich an, aber es funktioniert wirklich wunderbar.

Du setzt dich auf die Knie und klemmst die Wachtel zwischen deine beiden Knie so das ihre Füsse den Boden nicht berühren. so kann sie nirgends mehr hin.
Dann nimmst du mit der linken Hand ihren Kopf. So wie oben auf dem Bild zu sehen ist.So kannst du dann mit dem Daumen ihren Schnabel ganz leicht öffnen. Und mit der rechten Hand das Baytril in der Spritze geben.
Was sich jetzt noch blöder anhört, wenn du und die Wachtel nervös bist, pfeife einfach leise Stille Nacht vor dich hin. Das ist wirklich kein Witz so kannst du sie und dich beruhigen.

Auf dem letzten Bild die Spritze und ne Kanüle. Vorteil von der Kanüle, du musst den Schnabel nicht so weit öffnen. Ich verwende diese Kanüle aber nur für die Schopfwachteln.

Und bitte niemals die Wachtel auf den Rücken drehen und so die Spritze geben, dabei kann sie ersticken.


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4  [ 38 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

fußballenabszess wachtel

content

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker