Forum gesperrtAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 30 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 7465

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Tuberkulose
#1BeitragVerfasst: 23. Nov 2014 16:05 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5766
Barvermögen: 375,10 Points

Bank: 37.879,25 Points
Wohnort: Schwetzingen
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 133x in 127 Posts
Geschlecht: weiblich
Hattet ihr schon mal einen Fall von Tuberkulose? (Ich nicht, im anderen Forum haben wir einen).

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuberkulose
#2BeitragVerfasst: 23. Nov 2014 16:40 
Ei
Ei

Registriert: 08.2014
Beiträge: 20
Barvermögen: 160,00 Points

Wohnort: in Thüringen
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Hallo, ich habe viel Literatur über Wachteln, aber übr Tuberkulose bei Wachteln steht da nirgnd etwas, höchstens bei anderem Geflügel.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuberkulose
#3BeitragVerfasst: 23. Nov 2014 17:12 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 26.445,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Gott sei Dank nicht, da würde ich schreien und heulen gleichzeitig.


Tuberkolose ist Meldepflichtig!!! Das ist auch wieder ne besch....ssene Krankheit.
Die Symptome können sehr uncharakterische Allgemeinstörungen, begleitet von reduzierter Legeleistung und unregelmäßig erhöhten Abgängen sein. Und dieses in einem Zeitraum über Monate.
Herkömmliches Desinfektionsmittel hilft da weniger als gar nichts und falls sie noch auf Mutterboden leben dürfen kannste nach dem umgraben mit Chlorkalk dahinter und ein Jahr warten. Und ein infizierter Tierbestand muss gekeult werden, außer man verwendet Tuberkolostatika aus der Humanmedizin aber auch da ist die Wirksamkeit nicht belegt und aus Kostengründen wird davon abgeraten.

Ich wünsche dem Halter ganz viel Kraft und mich würde interessieren was und wie er dabei vorgegangen ist.

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuberkulose
#4BeitragVerfasst: 23. Nov 2014 17:32 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5766
Barvermögen: 375,10 Points

Bank: 37.879,25 Points
Wohnort: Schwetzingen
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 133x in 127 Posts
Geschlecht: weiblich
Ihre Tiere starben halt so nach und nach und die letzte Wachtel hat sie nun testen lassen, ihr TA hat sie weiter geschickt in die Uniklinik und morgen gibt es noch eine dritte Gegenprobe, obwohl sich alle sehr sicher sind. Ihre 6 lässt sie dann am Montag einschläfern, die müssen danach ja verbrannt werden.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei Tara bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Tuberkulose
#5BeitragVerfasst: 23. Nov 2014 17:53 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 26.445,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Ach du meine Güte, das ist echt krass. Mir tut es im Herzen weh das sie sich jetzt auch noch von dem Rest der Wachteln trennen muss. ( und anderen "entweichen" sie immer wieder) und jemand der seine Tiere wahrscheinlich richtig lieb hat, wird noch "bestraft". Das tut mir so leid. :rotzundwasser: ( verstehe aber auch das der Rest nicht weiterleben kann, aber trotzdem)

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuberkulose
#6BeitragVerfasst: 23. Nov 2014 18:23 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5766
Barvermögen: 375,10 Points

Bank: 37.879,25 Points
Wohnort: Schwetzingen
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 133x in 127 Posts
Geschlecht: weiblich
Es geht ihr auch sehr schlecht, aber sie sieht ein, dass die Tiere schon sehr krank sind und sie sie damit erlöst, bevor sie elendig sterben.

Aber es zeigt - und darum erzähle ich Euch überhaupt davon - wie wichtig es ist, sich mit plötzlich toten Tieren nicht einfach abzufinden, sondern sie untersuchen zu lassen!

Klar kann das immer mal irgendwas sein, es kann aber eben auch eine Seuche sein. Ich hoffe nur, dass der Züchter wirklich testen lässt.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuberkulose
#7BeitragVerfasst: 23. Nov 2014 18:48 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 26.445,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Schön das du dieses Thema ansprichst. Ich wurde des Öfteren schon ausgelacht, spinnst du soviel Geld zu verschleudern wegen so einem dummen Vogel und das war noch das netteste.
Nur in der Pathologie kann man schon gewisse Krankheiten ausschließen. Und man findet aber auch Viren, Bakterien etc. Die man bei einem lebendigen Tier nicht so leicht finden kann( bakt. Tupferprobe, Kotprobe).
Ich hab 49 Wachteln und das ist jetzt meine Meinung, ich lasse die toten untersuchen um zu verhindern das ich mir was einschleppe um gegebenenfalls einschreiten zu können. ( Was ich aber auch nicht ausschließen kann, das mir so sowas nicht auch passieren könnte.)

Ich kenne Züchter die Kranke Tiere aussetzen, oder bei drei bis vier Todesfällen in der Woche/Monat nichts unternehmen. Das liebe Geld....irgendein Idiot kauft die Tiere schon und das ist verantwortungslos und unterste Schublade.und die absolute Krönung oben drauf: was machen denn die anderen, bei meinen war noch nie was, ja Kunststück wenn er die immer verschwinden lässt. Auch wenn es "nur" Nutzgeflügel sind, sollte man sowas auch mal untersuchen. Aber eben weil es Nutzgeflügel sind gibt es wahrscheinlich auch so zahlreiche Krankheiten wie eben Tuberkolose oder andere Viruserkrankungen die sich um die ganze Welt verbreiten, weil sie einfach nichts Wert sind.
Und mit einem Wellensittich, der nicht zur Lebensmittelgewinnung dient,springt man gleich zum Tierarzt. ( Ich gehe auch mit einem Wellensittich zum TA)

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuberkulose
#8BeitragVerfasst: 1. Dez 2014 06:31 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 1326
Barvermögen: 261,35 Points

Bank: 52.103,00 Points
Wohnort: Hessen
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 62x in 55 Posts
Geschlecht: weiblich
Holla die Waldfee.
Das ist echt heftig.

Das ist einer der Gründe warum es wichtig ist eine Bestandsliste zu führen.
Da kann dann nachvollzogen werden wohin Tiere abgegeben wurden.
Bzw. auch wann welches Tier dazu gekommen und woher es ist.
Genauso wird dort auch auch aufgeführt wer geschlachtet wurde oder gestorben ist.

Bei Hühner ist so ein Bestandsbuch Pflicht. Für Wachteln zumindest hier bei uns nicht.
Ich führe eins, ist auch für mich sehr wichtig.

Deswegen beringe ich auch meine Wachteln mit geschlossenen Ringen.

Ich rate auch immer jedem der unerklärliche Todesfälle hat, die Tiere untersuchen zu lassen.

Naja die wenigsten machen das. Kostet ja. :(

_________________
VG


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
folgende User möchten sich bei never bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Tuberkulose
#9BeitragVerfasst: 1. Dez 2014 11:03 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5766
Barvermögen: 375,10 Points

Bank: 37.879,25 Points
Wohnort: Schwetzingen
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 133x in 127 Posts
Geschlecht: weiblich
Es wurde nun noch einmal eine Kultur angelegt, das Ergebnis steht noch aus. Der Tierarzt sagte nun, er würde es nicht melden, weil sie ja nur Privatbesitzer ist. Gefällt mir gar nicht.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tuberkulose
#10BeitragVerfasst: 1. Dez 2014 13:54 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 26.445,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Tara hat geschrieben:
Es wurde nun noch einmal eine Kultur angelegt, das Ergebnis steht noch aus. Der Tierarzt sagte nun, er würde es nicht melden, weil sie ja nur Privatbesitzer ist. Gefällt mir gar nicht. .


Das musste ich jetzt ein paar mal lesen :haarerauf:
"Nur" Privatbesitzer geht's dem noch gut!! Ich verstehe wirklich langsam warum sich Seuchen so schnell verbreiten.
Der TA arbeitet bestimmt auch noch fürs Vetamt. Könnte der Zwillingsbruder von unserem Vet Amt Arzt sein.
Das ist doch das erste was man macht wenn man es schwarz auf weiß hat.

Wenn man sowas liest kommt man sich echt verarscht vor. Und da stellt sich dann mancher die frage, ob,wo und kann man überhaupt noch Wachteln zu einem gesunden Bestand setzten.Denn bei solch einer Krankheit nützen zwei Wochen Quarantäne dann auch überhaupt rein gar nichts mehr.


Hat sich der TA darüber noch nie Gedanken gemacht:


Nochmals zu den "nur" Privatbesitzern. Wie schnell kann es gehen, jemand kauft sich ein Stamm Wachteln, überlegt sich dann ein Incubator zu kaufen und legt die ersten BE ein.Dann die große Überraschung, wenns dumm kommt, 90 Prozent Hähne. Schlachten können sie nicht also werden sie verschenkt oder verkauft. Und es wird noch nett dazu gesagt : ich züchte und der Käufer gut gläubig wie er ist ahhhhhh ein Züchter.
Und ich Lache mich ehrlich gesagt kaputt, wieviele von sich aus behaupten das sie Züchter sind, obwohl es eigentlich zum weinen ist. Zum Züchten gehört schon jede Menge mehr dazu. Und ich ziehe vor jedem richtigen Züchter den Hut und ich bin froh, das es in diesem Forum auch welche gibt, die Verantwortungsvoll mit ihren Tieren umgehen.

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Forum gesperrtAntwort erstellen Seite 1 von 3  [ 30 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker