Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 4   [ 31 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6012

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wie seit ihr darauf gekommen Wachteln zu halten
#21BeitragVerfasst: 7. Sep 2013 06:57 

Highscores: 3
Wir haben hier in der Nähe einen Vogelpark, wo wir Regel mäßig hinfahren. Dort stand bzw. steht ein kleiner Glaßkasten, an dem wir jedes mal vorbeigegangen sind und von dem ich mich kaum losreißen konnte. Die kleinen Vögel im oberen Teil waren kaum größer als ein durchschnittliches Hühner Küken! Und die Kleinen Küken im unteren Teil waren wesentlich kleiner! Jahrelang sind wir vorbeigelaufen, doch letztes mal habe ich genauer hin geschaut: Chinesische Zwergwachteln! Nach ein paar Recherchen im Internet war ich fasziniert von den kleinen Vögeln. Doch auch ihre größeren Verwandten weckten meine Interesse, die Japanische Wachtel. Ich forsche immer weiter, und hoffe das die Wachteln bei uns eine Chance haben werden...


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie seit ihr darauf gekommen Wachteln zu halten
#22BeitragVerfasst: 7. Sep 2013 08:43 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5761
Barvermögen: 340,10 Points

Bank: 32.975,25 Points
Wohnort: 61184 Karben
Danke gegeben: 144
Danke bekommen: 132x in 126 Posts
Geschlecht: weiblich
Mr ging es wie DerAusDemEi (schade übrigens, dass so viele alte User nicht mehr hier sind), ich wollte Eier von glücklichen Hühnern. Die Hühnerhaltung ist bei mir dann aber aus Platzgründen nach hinten gerückt und ich hatte Bedenken wegen der Lautstärke eines Hahns (und wollte auch nicht täglich morgens und abends da sein müssen zum Einsperren und rauslassen). Beim Einlesen in das Hühnerthema kam ich auf Wachteln, die ich bisher nur aus dem Restaurant kannte. Mir war symphatisch, dass sie keinen Hahn brauchen in der Hennengruppe und im Vergleich zum Huhn weniger Platz benötigen. Mir geht es um die Eier, die sie im Sommer legen, im Winter haben sie Pause.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie seit ihr darauf gekommen Wachteln zu halten
#23BeitragVerfasst: 7. Sep 2013 19:49 
Ei
Ei
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 62
Barvermögen: 10,00 Points

Bank: 170,30 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Ich war auf der Suche nach neuen Haustieren, und weil die bei den Hühnern mitlaufen konnten(eigener Stall aber gleicher Freilauf) und Eier legen wurden es dann halt Wachteln.
Mittlerweile haben sie aber eine eigne Voliere weil sie leider zu blöd sind um Abends in den Stall zu gehen und ich keine lust mehr hatte sie jeden Abend reinzutragen :mrgreen:

_________________
,,Enten legen ihre Eier in Stille. Hühner gackern dabei wie verrückt. Was ist die Folge? Alle Welt isst Hühnereier."
Henry Ford

1,10 Legewachteln 1,5,2 Orpington 0,3 Hybridlegehenne 1,6 weiße Leghorn


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie seit ihr darauf gekommen Wachteln zu halten
#24BeitragVerfasst: 25. Sep 2013 19:33 
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 5
Barvermögen: 0,00 Points

Bank: 0,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Guten Abend.

Ich wollte ein Haustier haben weil viele aus meiner Klasse schon Haustiere haben (z.B. Hamster oder Hase).

Da meine Mama auch Wachteln züchtet.

Bin ich ihr so lange auf die Nerven gegangen bis sie gesagt hat das ich von ihr ein Stamm Wachteln bekomme.:)

Das sind Wildfarbige.

Ich find das die voll schön sind.

Aber wir bekommen vielleicht ab nächstes Jahr Babyhasen von einer Freundin meiner Mama.

Vielleicht bekommen wir ja ein Freundesangebot.:)

Ich freue mich schon drauf.

Gute Nacht :gnmond:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie seit ihr darauf gekommen Wachteln zu halten
#25BeitragVerfasst: 1. Nov 2013 02:31 

Registriert: 10.2013
Beiträge: 1
Barvermögen: 55,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo!

Wie ich zu meinen Wachteln gekommen bin ist in etwa so wie die Jungfrau zum Kinde.....

Ich bin auf einem Hof aufgewachsen und kenne daher die Landwirtschaft von der Pike auf. Im Mittelpunkt allen Handelns stand immer das Tier und die Natur. Ob Schwein oder Rind, ob Kartoffel oder Mais bin ich mit Tieren und Produkten aus eigenem Anbau und Erzeugniss aufgewachsen.

Alles was sich in der Natur bewegt und versteckt war schon immer Ziel meiner Beobachtungen. Ich möchte keine Minute dieser Zeit missen und wusste schon seit frühester Jugend an was es bedeutet eine Kreatur zu achten und dennoch als Nahrungsmittel zu schätzen.

So kam es immer wieder vor, dass wir (Wir hatten Mutterkühe) einem Kalb auf die Welt verholfen haben, es liebevoll aufgepäppelt, ihm beim Wachsen und Gedeihen zugesehen haben und dennoch am Ende selbst gegessen haben.

Wir wussten immer woher unsere Nahrungsmittel stammen.
Ich bin diesem Gedanken immer treu geblieben und so ergab es sich, dass ich vor einigen Jahren auf einem Kleintiermarkt in meiner Nähe zu meinen ersten 8 Wachteln gekommen bin.

Mir geht es vor allen Dingen darum meinen 3 Töchtern (7 Jahre, 2 3/4 jahre und 8 Monate) eine gesunde und nachhaltige Einstellung zu Konsum, Haltung von Tieren und Behandlung dieser vorzuleben.

Auch wenn ich nicht mehr aktiv in der Landwirtschaft tätig bin, so bin ich dennoch aus meiner Jugend geprägt und versuche eine gesunde Haltung gegenüber dem Tier an meine Familie weiterzugeben.


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei Stumpenrudi bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Wie seit ihr darauf gekommen Wachteln zu halten
#26BeitragVerfasst: 1. Nov 2013 06:56 
Küken
Küken

Registriert: 10.2012
Beiträge: 395
Barvermögen: 360,00 Points

Bank: 59.661,10 Points
Wohnort: Reichshof,Deutschland
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 5x in 5 Posts
Geschlecht: weiblich
Sehr schön zu lesen. Bei mir wars/ist es ähnlich, nur das ich schon eine Generation weiter bin.Und meine Tochter ihrerseits gibt diese Werte weiter an ihre Tochter. Die Kleine ist 2,5 Jahre und ich bin "Oma KIKÄKI" (Kickeriki)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie seit ihr darauf gekommen Wachteln zu halten
#27BeitragVerfasst: 1. Nov 2013 07:49 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 03.2012
Beiträge: 1326
Barvermögen: 261,35 Points

Bank: 45.358,00 Points
Wohnort: Hessen
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 62x in 55 Posts
Geschlecht: weiblich
Diese Einstellung finde ich Klasse..

Leider gibt es diese nicht mehr allzu oft :(

:a007:

Stumpenrudi hat geschrieben:
Hallo!

Wie ich zu meinen Wachteln gekommen bin ist in etwa so wie die Jungfrau zum Kinde.....

Ich bin auf einem Hof aufgewachsen und kenne daher die Landwirtschaft von der Pike auf. Im Mittelpunkt allen Handelns stand immer das Tier und die Natur. Ob Schwein oder Rind, ob Kartoffel oder Mais bin ich mit Tieren und Produkten aus eigenem Anbau und Erzeugniss aufgewachsen.

Alles was sich in der Natur bewegt und versteckt war schon immer Ziel meiner Beobachtungen. Ich möchte keine Minute dieser Zeit missen und wusste schon seit frühester Jugend an was es bedeutet eine Kreatur zu achten und dennoch als Nahrungsmittel zu schätzen.

So kam es immer wieder vor, dass wir (Wir hatten Mutterkühe) einem Kalb auf die Welt verholfen haben, es liebevoll aufgepäppelt, ihm beim Wachsen und Gedeihen zugesehen haben und dennoch am Ende selbst gegessen haben.

Wir wussten immer woher unsere Nahrungsmittel stammen.
Ich bin diesem Gedanken immer treu geblieben und so ergab es sich, dass ich vor einigen Jahren auf einem Kleintiermarkt in meiner Nähe zu meinen ersten 8 Wachteln gekommen bin.

Mir geht es vor allen Dingen darum meinen 3 Töchtern (7 Jahre, 2 3/4 jahre und 8 Monate) eine gesunde und nachhaltige Einstellung zu Konsum, Haltung von Tieren und Behandlung dieser vorzuleben.

Auch wenn ich nicht mehr aktiv in der Landwirtschaft tätig bin, so bin ich dennoch aus meiner Jugend geprägt und versuche eine gesunde Haltung gegenüber dem Tier an meine Familie weiterzugeben.

_________________
VG


*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie seit ihr darauf gekommen Wachteln zu halten
#28BeitragVerfasst: 1. Nov 2013 08:47 
Admina
Admina
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 4019
Barvermögen: 1.405,05 Points

Bank: 43.585,00 Points
Wohnort: 16xxx Brandenburg
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 43x in 40 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 8
juliane1962 hat geschrieben:
und ich bin "Oma KIKÄKI" (Kickeriki)


Witzig, Ur-Opa nebenan ist auch "Opa Kickeriki" !!! :kicherer:

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie seit ihr darauf gekommen Wachteln zu halten
#29BeitragVerfasst: 22. Jan 2014 20:06 

Registriert: 02.2013
Beiträge: 4
Barvermögen: 30,00 Points

Wohnort: Emsland
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: männlich
Als ob es Gestern gewesen wäre,es war im Sommer vor 3 Jahren. Ich hatte langeweile und schaute bei ebay kleinanzeigen,und da gab es wachteln zu verkaufen. Nachdem ich mich 3 Monate informiert habe,habe ich mir 1.5 Wachteln geholt. Ich war so Glücklich und bin es heute immer noch. Die Wachteln sind mein Ruhepunkt vom ganzen Stress.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wie seit ihr darauf gekommen Wachteln zu halten
#30BeitragVerfasst: 22. Jan 2014 21:04 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5761
Barvermögen: 340,10 Points

Bank: 32.975,25 Points
Wohnort: 61184 Karben
Danke gegeben: 144
Danke bekommen: 132x in 126 Posts
Geschlecht: weiblich
Sind es immer noch die selben Tiere ohne Verluste?

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 4  [ 31 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker