Aktuelle Zeit: 23. Okt 2018 18:00



Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 4 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1092

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Grundfutter selbst mischen
#1BeitragVerfasst: 26. Okt 2017 14:36 
Ei
Ei

Registriert: 10.2016
Beiträge: 21
Barvermögen: 230,05 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Wachtelgemeinde,

ich würde gerne den Versuch starten meine Legewachteln ausschließlich durch selbst gemischtes Futter zu versorgen.
Zur Verfügung stehen Knochenmehl, Mais, Raps, Weizen, Gerste und Sonnenblumenkerne aus heimischer Produktion/Anbau. Desweiteren Muschelkalk und Bierhefe aus dem Landhandel.
Es muss doch möglich sein mit diesen Zutaten ein brauchbares/vollwertiges Grundfutter zu mischen, ohne auf "Industriefutter" zurückgreifen zu müssen.
Das Grundfutter soll bzw. wird durch diverse Wiesenkräuter, also Grünfutter ergänzt.
Hat hier jemand Erfahrung damit, oder sogar einen Rezeptvorschlag?

Folgende Rezeptur habe ich mir überlegt:
45% Weizen
27% Mais geschrotet
18% Gerste geschrotet
9% Raps
Knochenmehl
Sonnenblumenöl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundfutter selbst mischen
#2BeitragVerfasst: 26. Okt 2017 20:25 
Jungwachtel
Jungwachtel
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 873
Barvermögen: 8.625,65 Points

Bank: 27.853,00 Points
Wohnort: Österreich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 22x in 21 Posts
Geschlecht: weiblich
Meine bekommen Getreide, Hirse & Co nur als Leckerli
Einfach weil sie zu sehr aussortieren und sie bei Pelletes alles haben was sie brauchen.

Bei den Hühnern (die bekommen Pellets und Abends nen Mix aus: Weizen, Hafer, Hanf, Sonnenblumenkerne, div. Hirse, Mais) dazu noch Weichfutter mit Bierhefe,....Gemüse, Muschelgritt, Mineralpickstein) finde ich es leichter.


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundfutter selbst mischen
#3BeitragVerfasst: 27. Okt 2017 11:59 
Ei
Ei

Registriert: 10.2016
Beiträge: 21
Barvermögen: 230,05 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hier habe ich die Analyse der einzelnen Getreidearten gefunden:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Damit könnte man doch die Zusammensetzung einer Mischung ermitteln, oder?

Und wenn das Futter geschrotet und als Krümelfutter gebunden ist sollte das selektieren doch auch etwas eingeschränkt werden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grundfutter selbst mischen
#4BeitragVerfasst: 27. Okt 2017 12:33 
Jungwachtel
Jungwachtel
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 873
Barvermögen: 8.625,65 Points

Bank: 27.853,00 Points
Wohnort: Österreich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 22x in 21 Posts
Geschlecht: weiblich
Selbst das hat bei meinen nix gebracht... dh Pellets; Körner als Leckerlie und die Huhnis bekommen halt anderes


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 4 Beiträge ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker