Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 222

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Wachtelhennen hacken sich
#1BeitragVerfasst: 21. Jun 2018 21:18 

Registriert: 06.2018
Beiträge: 1
Barvermögen: 65,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo zusammen
Seit zwei Wochen haben wir 5 Wachtelhennen (ca 7 Wochen alt) bei uns Leider ist jetzt schon die dritte von ihnen verletzt und wir befürchten dass eine von ihnen hackt. Eine Henne hatte das halbe Gesicht weggepickt, das heilte während einer Woche Alleinhaltung aus, zwei haben einfach eine blutige Stelle am Hinterkopf. Ist das der Umzugsstress? Gibt es einfach eine dominante Henne und die müssen wir austauschen?

Sie haben es echt nett: Käfig rundherum mit 4mm-Gitter abgesichert, Freilauf mit Waldboden, Stamm, Verstecken, frischem Laub, Häusle mit Einstreu, Sandbad, Wachtelalleinfutter, Grit, Mehlwürmer und div. Frisches.

Eine Henne hat an den ersten drei Tagen bei uns auch pro Tag ein Ei gelegt (erstes grünlich, die folgenden eher wachtelartig). Nun legt leider keine mehr.

Habt Ihr eine Ahnung warum die sich picken? Was können wir tun und gibt sich das mit dem Legen wieder wenn die eingewöhnt sind?

Vielen Dank für Eure Antworten.
Elan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wachtelhennen hacken sich
#2BeitragVerfasst: 26. Jun 2018 22:10 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 08.2014
Beiträge: 567
Barvermögen: 3.180,00 Points

Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 22x in 19 Posts
Geschlecht: weiblich
Ach je, sowas stresst.
Kannten sich die Wachteln schon vorher alle? Oder müssen sie sich jetzt zusätzlich zu dem neuen Zuhause auch aneinander gewöhnen?
Waren sie ev vorher in einem kleineren oder dunklerem Stall? Für manche Wachteln ist der Umzug in ein größeres Gehege sehr stressbehaftet.
ich würde mir an deiner Stelle die Zeit sie mal zu beobachten, dann sieht man am ehesten wer die dominante ist. Und man erkennt auch ob es mehr aus Stress heraus geschieht oder ob sie tatsächlich nur dominant ist.
Bist du dir sicher dass alles Hennen sind und nicht ev 2 Hähner dabei sind?
Wenn du eine rausnimmst die blutet musst du sie danach erst ein paar Tage wieder eingewöhnen (Gitter zwischen ihr und den anderen), also nicht einfach wieder dazu setzen. Oder zumindest ausprobieren und beobachten.
Wachteln die einen nicht kennen wollen auch oft lieber ihre Ruhe und werden nervös wenn man sie beobachtet bzw. zu nah ist.
Eher dunkel halten.
Viele verschiedene Futterstellen.
Und Verstecke, aber die hast du ja schon.
Leckerbissen verstreuen, damit sie beschäftigt sind und was zum Scharren haben
wünsch dir viel Glück, dass sie sich bald vertragen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wachtelhennen hacken sich
#3BeitragVerfasst: 26. Jun 2018 22:11 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 08.2014
Beiträge: 567
Barvermögen: 3.180,00 Points

Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 22x in 19 Posts
Geschlecht: weiblich
Das mit dem Legen kommt von allein wieder wenn der Stress abnimmt.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 3 Beiträge ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker