Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 5   [ 43 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 1
Zugriffe: 9706

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbereitungen im Wachtelstall für die kühlere Jahreszeit
#21BeitragVerfasst: 13. Okt 2015 08:53 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4272
Barvermögen: 2.986,40 Points

Bank: 87.226,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
da wir Heute den ersten Reif hatten, werde ich Heute die Seitenwände anbringen, sicher ist sicher
und die Heizung im Schutzhaus anschmeißen, aber da kommen meine ZW nicht rein, die haben auch "nur" Heu zum kuscheln

wenn aber so hoch Schnee liegt, wärmt der doch auch, problematischer dürfte da das Gewicht sein, wenn auf meinem Volieren Dach Schnee liegt ( bei uns sind ja 15cm schon viel ), hab ich die Erfahrung gemacht, das es dann da drin wärmer ist :1244:

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbereitungen im Wachtelstall für die kühlere Jahreszeit
#22BeitragVerfasst: 13. Okt 2015 09:04 
Jungwachtel
Jungwachtel
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 873
Barvermögen: 8.625,65 Points

Bank: 26.772,00 Points
Wohnort: Österreich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 22x in 21 Posts
Geschlecht: weiblich
Nur ich kann dann die Wachteln ausbuddeln.... nööö da kommen sie besser rein!!


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbereitungen im Wachtelstall für die kühlere Jahreszeit
#23BeitragVerfasst: 13. Okt 2015 09:30 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 25.418,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Ich hab die Tränkenwärmer auch schon mal ausgebuddelt. Ab Mitte der Woche soll es Schnee und minus Temperaturen gebe, jucheeeee :bockig:

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbereitungen im Wachtelstall für die kühlere Jahreszeit
#24BeitragVerfasst: 13. Okt 2015 11:06 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 08.2014
Beiträge: 567
Barvermögen: 3.180,00 Points

Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 22x in 19 Posts
Geschlecht: weiblich
Schneee...??? Jetzt schon? Igitt...
Ihr ratet mir ab von Heizplatte? Ich hatte nur vor sie nachts bei wirklich extrem niedrigen Temperaturen anzumachen und dann nur auf allerallerkleinster Stufe. So dass es halt da nur ein bisschen wärmer ist.
Ich kann die Kleinen leider nirgends reinholen, habe weder Garage noch Keller.
Heuecken haben sie, zugfrei ist es auch, isolierte Bereiche haben sie auch, aber frieren tun sie trotzdem wenn es unter -10 Grad geht. Haben es zwar gut überstanden letztes Jahr, aber hat mich viel Nerven gekostet und x mal hinrennen ob sie sich noch wohl fühlen.
Und alles nochmal in Styropor einzupacken erscheint mir jetzt auch nicht so gesund.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbereitungen im Wachtelstall für die kühlere Jahreszeit
#25BeitragVerfasst: 13. Okt 2015 12:16 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5765
Barvermögen: 370,10 Points

Bank: 36.408,25 Points
Wohnort: 61184 Karben
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 133x in 127 Posts
Geschlecht: weiblich
Nein, sie frieren nicht. Sie sind winterhart. Du musst sie nicht reinholen und BITTE keine punktuelle Wärmequelle, das macht sie krank, weil sie kein Wintergefieder ausbilden können.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbereitungen im Wachtelstall für die kühlere Jahreszeit
#26BeitragVerfasst: 13. Okt 2015 13:42 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 25.418,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Tara hat geschrieben:
Nein, sie frieren nicht. Sie sind winterhart. Du musst sie nicht reinholen und BITTE keine punktuelle Wärmequelle, das macht sie krank, weil sie kein Wintergefieder ausbilden können.


Das sehe ich genau so. Man tut den Tieren nichts Gutes mit solchen Temperatur unterschieden.

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbereitungen im Wachtelstall für die kühlere Jahreszeit
#27BeitragVerfasst: 13. Okt 2015 19:21 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 08.2014
Beiträge: 567
Barvermögen: 3.180,00 Points

Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 22x in 19 Posts
Geschlecht: weiblich
was mach ich dann bei -25 Grad wenn die armen zittern?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbereitungen im Wachtelstall für die kühlere Jahreszeit
#28BeitragVerfasst: 13. Okt 2015 20:24 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4272
Barvermögen: 2.986,40 Points

Bank: 87.226,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
die "Meisen" schaffen es auch und sind doch viel kleiner, aber das ist ja ne andere Gattung

die Wärmeplatten sind ja auch nur fürs Wasser und nicht für die Wachteln, meine sind genauso groß wie das Getränkegefäß,
ach ja, Wachteln kuscheln sich ja auch zusammen und wärmen sich gegenseitig

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbereitungen im Wachtelstall für die kühlere Jahreszeit
#29BeitragVerfasst: 13. Okt 2015 20:57 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 08.2014
Beiträge: 567
Barvermögen: 3.180,00 Points

Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 22x in 19 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich meine nicht diese heizbaren Matten für die Tränke, sondern diese Wärmeplatten mit denen man die Küken aufzieht. Ganz leichte Wärme die von oben kommt.
Mag ja sein, dass sie den winter auch ohne Wärmequelle überstehen aber wenn ich sie zittern sehe, fühle ich mich nicht wohl. Mein Kater genießt es ja im Winter auch auf dem warmen Sofa.
Also, ohne irgendwelche Wärmequellen wäre es mir auch lieber, aber frieren lassen mag ich die Kleinen auch nicht. :1244:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Vorbereitungen im Wachtelstall für die kühlere Jahreszeit
#30BeitragVerfasst: 14. Okt 2015 07:12 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5765
Barvermögen: 370,10 Points

Bank: 36.408,25 Points
Wohnort: 61184 Karben
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 133x in 127 Posts
Geschlecht: weiblich
Viel Heu reintun, da schlafen sie gerne drin. Wenn sie dann erkältet sind nach Deinem Warm-Kalt-Spiel, machst Du Dir Vorwürfe.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 5  [ 43 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

wachteln minustemperaturen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker