Aktuelle Zeit: 16. Nov 2018 11:28



Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 3   [ 23 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6716

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Schopfwachteln von Karnikel
#21BeitragVerfasst: 25. Jul 2014 03:31 

Registriert: 07.2014
Beiträge: 4
Barvermögen: 80,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Leider haben wir hier nicht allzuviel Platz, von daher tendieren wir nach langen Diskussionen wohl eher zu einem Gatter. Es wird wohl in etwa in dieser Form hier werden Gatter für Wachteln zum Anfang reicht das, die Wachteln sind zufrieden und wir sammeln etwas Erfahrung. Nach einiger Zeit können wir das Gatter dann immer noch ausbauen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schopfwachteln von Karnikel
#22BeitragVerfasst: 25. Jul 2014 12:58 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 26.445,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Eiermann hat geschrieben:
Leider haben wir hier nicht allzuviel Platz, von daher tendieren wir nach langen Diskussionen wohl eher zu einem Gatter. Es wird wohl in etwa in dieser Form hier werden Gatter für Wachteln zum Anfang reicht das, die Wachteln sind zufrieden und wir sammeln etwas Erfahrung. Nach einiger Zeit können wir das Gatter dann immer noch ausbauen.


Eiermann, sorry für meine blöde Frage aber du willst schon Legewachteln halten, oder?
Frage nur weil es in diesem Thread um Kalifornische Schopfwachteln geht.

Genau mit solch einem Gatter habe ich auch angefangen mit den Legewachteln.
Genau 2 Wochen lang…..
Mir passte es hinten und vorne nicht, das dieses Gatter von unten nicht gesichert war. Mit einem Gitter am Boden und so aufs Gras stellen wollte ich nicht.Ist ja nicht sinn der Sache.
Was mich auch gestört hat, immer dieses von oben runter füttern und tränken. Ich wollte mich nicht neben das Gatter setzen und verkrüppelt rein schauen müssen was die Tiere machen.Ich wollte mittendrin statt nur dabei sein.Die Tiere richtig beobachten können usw.Und was passiert im Winter, wollte sie nicht im feuchten Sitzen lassen.
Was für mich der einzige Vorteil war, nicht misten zu müssen. Das war aber auch das einzige.
Will dieses Gatter auch nicht schlecht reden, ich habe nur den Vergleich zwischen Stall mit Auslauf und diesem Gatter. Hat halt alles seine Vor und Nachteile.

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei Karnikel bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Schopfwachteln von Karnikel
#23BeitragVerfasst: 25. Jul 2014 14:25 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5766
Barvermögen: 375,10 Points

Bank: 37.879,25 Points
Wohnort: Schwetzingen
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 133x in 127 Posts
Geschlecht: weiblich
Das geht mir ganz genauso.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 3 von 3  [ 23 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

Zahnwachtel Eier essbar

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker