Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 3   [ 25 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5652

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#11BeitragVerfasst: 10. Jul 2014 17:33 
Ei
Ei

Registriert: 02.2013
Beiträge: 88
Barvermögen: 285,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Kann es sein das die Henne den Hahn vom Nest vertreibt?

Habe das jetzt eben mal geschlussfolgert, da zum einen der Hahn seit Brutbeginn nur noch draußen rum hockt und gar nimmer rein will. Muss ihn abends immer scheuchen...
Und dann höre ich das die Henne ab und an mal draußen ist und ängstliche Geräusche macht, als ob sie gejagt wird - so dachte ich bisher. Allerdings habe ich bisher nur beobachten können, das die Henne zwar die Geräusche macht, aber immer nur dann wenn der Hahn ihr zu nahe kommt. Sie rennt dann auch aufgeschreckt von ihm weg, obwohl er sie gar nicht jagt.
Und eben bin ich wieder raus - nach dem ich die Geräusche von der Henne gehört habe - und sah allerdings nur den Otto unter der Zypresse bockig hocken. An der rechten Flügelseite konnte ich bei ihm eine weiße Feder entdecken, die von den inneren Federn stammt und sicherlich nicht von alleine dort auftaucht. Also entweder hat die Henne ihn gehackt oder er ist irgend wo hängen geblieben. Was meint ihr?

Was kann ich sonst noch sagen? Ach ja, der Hahn ruft seit der Brut dauernd. Dachte allerdings dass das auf die Henne bezogen ist oder kann es eher sein das er nach einer neuen ruft?

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#12BeitragVerfasst: 10. Jul 2014 21:16 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4272
Barvermögen: 2.986,40 Points

Bank: 85.516,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
meine ZW- Henne hat gerade wieder ein volles Nest
und wenn er in ihre Nähe kommt schimpft sie ihn aus/an
er darf sich dann am Eingang des Häuschen hinlegen und warten
wenn ich die Voliere betrete schimpft sie mit mir genauso :angst1:

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#13BeitragVerfasst: 20. Jul 2014 10:14 
Ei
Ei

Registriert: 02.2013
Beiträge: 88
Barvermögen: 285,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Heute war es soweit. 6 auf einem Streich.

Grüße


Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#14BeitragVerfasst: 20. Jul 2014 12:28 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4272
Barvermögen: 2.986,40 Points

Bank: 85.516,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
:a007:
dann drücke ich mal die Daumen, das es ganz viele Mädels werden

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#15BeitragVerfasst: 20. Jul 2014 13:42 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 24.920,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Ja Super ! Danke fürs Foto!
Da wird Mutti mächtig was zu tun haben. Wir wären bestimmt auch nicht böse, wenn es dann noch mehr Fotos gäbe von der Gross Familie :breitgrins:

Drücke dir auch die Daumen das es keine Hähne gibt!

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#16BeitragVerfasst: 20. Jul 2014 14:26 
Ei
Ei

Registriert: 02.2013
Beiträge: 88
Barvermögen: 285,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Was ist denn so schlecht an ´nem Hahn?

Egal ob Hahn oder Henne, weg müssen sie sowieso :(

Aber soweit sind die ja noch nicht.

Hatte echt Glück gehabt, da die Henne seit ein paar Tagen öfters mal vom Nest runter war und umher geirrt ist. Gestern hatte sie komischerweise schon die typischen Lockrufe gemacht, obwohl noch alle Eier im Nest lagen. Da habe ich die Eier mal aus dem Nest genommen und fand sie extrem leicht, so dass ich dachte das die unbefruchtet waren und wollte sie eigentlich kurzerhand entsorgen :midi01_uahhhh:

Im letzten Moment dachte ich mir, aber: Ich lege sie doch wieder zurück. Und heute dann das. Das hätte ich mir nie verziehen :rotzundwasser:

Mit der Zeit kommen noch mehr Bilder :)

Ach ja, könnt ihr das Bild vergrößern? Bei mir tut sich da nichts, wenn ich drauf klicke - obwohl das "Plus-Symbol" erscheint.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#17BeitragVerfasst: 20. Jul 2014 14:47 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 24.920,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Na mit nem Hahn ist es dasselbe wie mit den Männern. Da ist manchmal einer schon zuviel :12baf3118: :wink3:


Da hast du wirklich Glück gehabt das du die Eier nicht weggeschmissen hast!
Das umher irren machen meine auch immer, aber nur zum Füße vertreten oder mal ein Sandbad zu nehmen.

Meinst du dein Bild?

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#18BeitragVerfasst: 20. Jul 2014 19:34 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4272
Barvermögen: 2.986,40 Points

Bank: 85.516,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
Karnikel hat geschrieben:
Da ist manchmal einer schon zuviel

nicht bei ZW
da brauchst du ja Pärchen

wenn ich das Bild anklicke erscheint es hervorgehoben und dann musst du oben auf die Lupe, dann wird es größer

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#19BeitragVerfasst: 20. Jul 2014 21:32 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 24.920,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Hoernchen61 hat geschrieben:
Karnikel hat geschrieben:
Da ist manchmal einer schon zuviel

nicht bei ZW
da brauchst du ja Pärchen

wenn ich das Bild anklicke erscheint es hervorgehoben und dann musst du oben auf die Lupe, dann wird es größer


Bei meinen Schopfwachteln ja auch :1246b21208:

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#20BeitragVerfasst: 6. Aug 2014 20:54 
Ei
Ei

Registriert: 02.2013
Beiträge: 88
Barvermögen: 285,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Hi

Muss euch leider eine traurige Nachricht zukommen lassen. Von den 6 Jungtieren sind 5 tot und das 6 Tierchen habe ich eben kränkelnd und liegend auf dem Boden gefunden.

Ein Tierchen wurde noch vom Hahn zu Tode gehackt, da ich ihn einen Tag zu spät raus genommen habe. Die anderen Tiere sind alle nach und nach verstorben. Die Henne war es definitiv nicht.

Da alle Tiere gleich aufgefunden wurden, Beine von sich gestreckt und ohne äußere Wunden schätze ich das sie alle durch die gleiche Ursache gestorben sind.

Was es genau ist weiß ich leider nicht.

Kann man die Tiere irgendwo einschicken und sich Gewissheit über die Todesursache verschaffen? Wie viel kostet so etwas?

Ich kann nur vermuten das die Tiere etwas falscher gegessen haben. Allerdings wundert es mich dann, das sie nicht gleichzeitig, nach wenigen Tagen starben sondern stück für stück.

Ich vermute das, wenn es am Futter lag, es die Tiere in der Außenvoliere aufgenommen haben müssen. Da die erste Brut die ich hatte komplett drinnen aufwuchs und alle überlebt haben.

Aber was genau kann es sein?

Ich weiß das ein paar braune Pilze in der Voliere wachsen. Ich glaube aber nicht das die Tiere da ran gehen. Auch habe ich keine Fraßspuren gesehen.
Ansonsten habe ich noch einen Wacholder drin, 3 Zypressen und 3 Gräser. Die Gräser (wahrscheinlich Carex morrowii - welche Sorte genau weiß ich leider nicht) haben aber keine Blüten oder Fruchtstände. Sind einfache grüne Halme.
Ansonsten fallen noch von der Eiche, deren Stamm im Inneren der Außenvoliere steht einiges in die Voliere rein. Unter anderem abgestorbene Eicheln und tote Äste.
Alle anderen Vögel und Wachteln sind wohl auf und zeigen keinerlei kränkelnde Symptome.

Die Tiere habe ich, bis auf eins auch alle draußen tot aufgefunden.
Vorgestern sah das Küken auch aus, als würde es gleich umfallen, als ich sie abends reinscheuchte. Allerdings fing sich das Tier wieder.
Jetzt liegt es unter der Rotlichtlampe und ich kann nur noch die Daumen drücken.

Viele traurige Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 3  [ 25 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

geschlechtserkennung bei harlekin wachtelküken Harlekin Wachteln zuchten

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de Archiv | Kontakt & Rechtliches free forum hosting
web tracker