Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3   [ 25 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 6303

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Harlekinwachteln - Zucht
#1BeitragVerfasst: 24. Mär 2014 09:03 
Ei
Ei

Registriert: 02.2013
Beiträge: 90
Barvermögen: 305,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo

Seit dem 6.03 habe ich 5 kleine Wachteln aus einer Naturbrut. Alle sind nach wie vor wohl auf und fressen wie die Scheunendrescher :D

Heute morgen konnte ich sehen wie der Hahn die Jungen attackierte, hinterher lief und hakte. Ich habe ihn gleich von der Henne und den Jungen getrennt.

Muss ich jetzt den Otto (der Hahn) so lange getrennt halten bis ich die Jungtiere los geworden bin bzw. bis diese ausgewachsen sind :(?
Kann den armen ja nicht die ganze Zeit ins "Gefängnis" stecken *schnief*

Was kann/muss ich tun?

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#2BeitragVerfasst: 25. Mär 2014 06:01 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4272
Barvermögen: 2.986,40 Points

Bank: 92.565,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo
leider machen das die Harlekinwachteln und Zwergwachteln nach ca. 14 Tagen mit ihren Jungen, kann sogar sein, das auch die Mutter damit anfängt :1246b21208:
deshalb hab ich immer Ersatzkäfige wo ich die Jungen dann rein gebe, bis ich sie wo anders Unterbringe ( Verkaufe, verschenke.... )
das hacken und schmeißen kann sogar bis zum Tode der Küken gehen
Selbst die Küken fangen nach einiger Zeit an, sich zu hacken

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#3BeitragVerfasst: 27. Mär 2014 09:39 
Ei
Ei

Registriert: 02.2013
Beiträge: 90
Barvermögen: 305,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Ohje. Das hört sich aber nicht gut an.

Ab wann kann ich denn die Jungen alleine in einen Käfig stecken? Die Tiere sind jetzt ja 21 Tage alt. Die Federn sind schon bei allen deutlich zu erkennen.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#4BeitragVerfasst: 27. Mär 2014 18:29 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4272
Barvermögen: 2.986,40 Points

Bank: 92.565,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
schon nach zwei Wochen, die fressen ja schnell selbstständig
ich hab meine ZW im Juni brüten lassen, da brauche ich dann keine Wärmelampe oder so
die Küken kannst du aber noch länger zusammen lassen, müssen erst später getrennt werden

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#5BeitragVerfasst: 27. Mär 2014 21:07 
Ei
Ei

Registriert: 02.2013
Beiträge: 90
Barvermögen: 305,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
okay. danke.

dann werde ich die morgen mal umsetzen.

grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#6BeitragVerfasst: 28. Mär 2014 08:57 
Ei
Ei

Registriert: 02.2013
Beiträge: 90
Barvermögen: 305,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Morgen

So ich habe die Jungtiere jetzt separiert. Der Henne hat das gar nicht gefallen. Die wäre mir am liebsten an die Gurgel gesprungen :S...so was habe ich echt noch nie gesehen.

Den Hahn habe ich dann wieder zur Henne gesetzt. Ohje...das hat ihr noch weniger gefallen. Der Hahn ist hinter ihr hinter her als gäbe es kein morgen mehr...hoffentlich beruhigt sich das wieder.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#7BeitragVerfasst: 9. Jul 2014 13:36 
Ei
Ei

Registriert: 02.2013
Beiträge: 90
Barvermögen: 305,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Die Henne sitzt seit einigen tagen erneut auf einem Gelege.

Weiß nur noch nicht ob ich die Eier wegnehmen soll, da ich wieder das Problem habe die Tiere an den Mann bzw. die Frau zu bringen.

Daher frage ich mal vorab und ganz dreist :) ob hier jemand Interesse hat? Ich wohne in 64750.

Die letzen 5 Jungtiere konnte ich glücklicherweise komplett abgeben.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#8BeitragVerfasst: 9. Jul 2014 14:45 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5766
Barvermögen: 375,10 Points

Bank: 38.637,25 Points
Wohnort: Schwetzingen
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 133x in 127 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich weiß zu wenig über Harlekinwachteln. Werden die paarweise gehalten? Dann kann man ja nur ein Tier von Dir nehmen, damit man keine Inzucht hat. Erzähl doch mal etwas mehr über diese Wachteln, vielleicht bekommt jemand von uns Lust darauf.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#9BeitragVerfasst: 9. Jul 2014 22:00 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4272
Barvermögen: 2.986,40 Points

Bank: 92.565,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
Tara hat geschrieben:
Werden die paarweise gehalten?

ja

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Harlekinwachteln - Zucht
#10BeitragVerfasst: 10. Jul 2014 16:19 
Ei
Ei

Registriert: 02.2013
Beiträge: 90
Barvermögen: 305,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 3x in 3 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Im Prinzip sind die Harlekins vergleichbar mit den chin. Zwergwachteln. Sehen auch fast genauso aus, sind nur etwas größer.

Die Lockrufe des Hahns können etwas lauter werden und langanhaltender, vor allem wenn die Henne brüten will und der Hahn aufgrund seiner Ego-Tour es nicht rafft :P

Da tut mir die Henne teilweise echt schon leid und manchmal überlege ich gar keine Paare mehr zu halten, da der Hahn sehr agro werden kann, wenn er eine kurze zeit lang die Henne nicht besteigen kann. Dann tut er es, wenn er wieder kann um so häufiger, bis die Henne panisch in der Ecke sitzt und ihn anfaucht. Keine schönen Bilder...

Aber glücklicherweise ist es nicht so schlimm wie bei Schopfwachteln. Da hackt der Hahn die Henne auch gerne mal tot...komische Tiere :P

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 3  [ 25 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

geschlechtserkennung bei harlekin wachtelküken Harlekin Wachteln zuchten

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de