Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 6   [ 55 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 13860

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Rotlicht?
#11BeitragVerfasst: 18. Aug 2014 15:48 
Admina
Admina
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 4019
Barvermögen: 1.405,05 Points

Bank: 53.130,00 Points
Wohnort: 16xxx Brandenburg
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 43x in 40 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 8
Wie lange geht das mit der Wachtel schon so?
Zur Rotlichtlampe selbst:
Es stimmt nicht, dass Wachteln davon blind werden. Es stimmt, dass sich Dinge in unmittelbarer Entfernung entzünden können. (Würde also das Zewa-Tuch wegnehmen.)
Eine Rotlichtlampe hängt man von oben auf, was ihr ja glaube ich schon getan habt, oder? Und hängt sie so auf, dass das Tier der Wärme ausweichen kann. Also niemals mittig über den Bauer hängen, sondern nur auf eine Seite.
Fressen und Trinken in die gegenüberliegende Ecke.
Die Aussentemperatur sollte Zimmerwärme nicht unterschreiten, sonst droht Erkältung (wegen dem Wechsel zwischen Warm und Kalt.)

Zur Entfernung der Rotlichtlampe:
Häng sie auf, lasst sie 20 Minuten durchgehend leuchten und halte dann deine Hand für 5 Minuten auf Höhe eines Wachtelkopfes. Die Wärme sollte auch nach den 5 Minuten immer noch angenehm und erträglich sein. Wenn es dir nach 5 Minuten zu warm ist, dann ist es der Wachtel auch zu warm.
Dehydration droht.

Bei einem dauerhaften Leiden sollte abgewogen werden, ob das Tier noch eine lebenswerte Vitalität hat, oder ob sie schon so eingeschränkt ist, dass das was sie hat, im Grunde kein Leben mehr ist, sondern nur noch ein Warten auf den Abschied.
Wachtel möchten gern den ganzen Tag Scharren und Picken. Geht das nicht mehr, weil sie körperlich eingeschränkt sind, ist im Grunde jegliche Existenzgrundlage entzogen um glücklich zu sein.
Wir Menschen können uns auch beschäftigen wenn wir bettlägrig sind. Eine Wachtel kann das nicht.
Sie leidet dann still.
Es liegt dann am Besitzer, den richtigen Augenblick zu finden, um das abzuwägen.

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rotlicht?
#12BeitragVerfasst: 18. Aug 2014 17:49 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 2840
Barvermögen: 1.245,10 Points

Bank: 37.883,70 Points
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 39x in 36 Posts
Geschlecht: weiblich
Seit gestern ist sie so. Ja, die Lampe hängt nun von oben. Sie frisst und trinkt und pickt im sitzen auch rum. Also jetzt direkt erlösen wäre mir zu schnell. Sie bekommt ja erst seit heute Antibiotika.
Muss ja auch erst mal wirken.

Hat schon mal jemand eine Wachtel wieder hoch bekommen? Nach Rotlichbehandlung? Bei Nicht Äußerlichen Verletzungen.

_________________
lg Claudia

1,2 Hunde, 2,6 Schafe, 2,1 Katzen, 0,2Wachteln


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rotlicht?
#13BeitragVerfasst: 18. Aug 2014 20:16 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 28.063,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Habe ein paar ganz gut wieder hin bekommen, aber diese Wachteln sind schon "vergoldet" und es gab auch solche die ein paar Tage beim TA in den Ferien waren und ich sie frisch "erholt und wie neu" wieder nach Hause holen konnte.
Und anders rum gab es auch welche die es nicht mehr schafften trotz der Hilfe wo man sagen musste, das erlösen das beste ist. Aber so pauschal kann man das nie sagen ob es funktioniert oder nicht, erst sollte mal nach der Ursache gesucht werden.
Und ich hoffe ganz fest das es deinem Flauschi bald wieder besser geht.

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rotlicht?
#14BeitragVerfasst: 18. Aug 2014 20:19 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 2840
Barvermögen: 1.245,10 Points

Bank: 37.883,70 Points
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 39x in 36 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich kann nun nur warten ob AB wirkt und die Kotprobe dauert 3-4 Tage. Das könnte zu lang sein.
Meine anderen bleiben nun drinnen, ich kann ja nicht ausschließen das nicht doch Wildkot beteiligt ist obwohl der Auslauf von 3 Seiten und oben abgedeckt ist.

_________________
lg Claudia

1,2 Hunde, 2,6 Schafe, 2,1 Katzen, 0,2Wachteln


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rotlicht?
#15BeitragVerfasst: 19. Aug 2014 00:05 
Admina
Admina
Benutzeravatar

Registriert: 06.2011
Beiträge: 4019
Barvermögen: 1.405,05 Points

Bank: 53.130,00 Points
Wohnort: 16xxx Brandenburg
Danke gegeben: 14
Danke bekommen: 43x in 40 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 8
Achsoooooo... na dann ist das natürlich was anderes.
Dachte die sitzt schon eine ganze Weile so.
Ja, dann hast du auch noch gute Chancen, dass das wieder was wird.
Hast du mal ihre Füsse kontrolliert? Richtung Bumblefoot/Fussballenabzeß?

_________________
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rotlicht?
#16BeitragVerfasst: 19. Aug 2014 05:50 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 2840
Barvermögen: 1.245,10 Points

Bank: 37.883,70 Points
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 39x in 36 Posts
Geschlecht: weiblich
Ja Füsse und Beine sind in Ordnung, aber sie kann gar nicht laufen. Im Rotlicht möchte sie nicht sitzen. Heute Morgen ist sie munter, nicht aufgeplustert.
Hat nun Durchfall, schiebe ich aber auf die AB Gabe, ist nämlich neu.
Mal sehen ob sie durchhält bis die Ergebnisse da sind. Tut mir schon leid. Rest der Mannschaft bleibt nun im Stall, die sind munter, bekommen ja nun auch AB.

_________________
lg Claudia

1,2 Hunde, 2,6 Schafe, 2,1 Katzen, 0,2Wachteln


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rotlicht?
#17BeitragVerfasst: 19. Aug 2014 10:39 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5772
Barvermögen: 415,10 Points

Bank: 40.198,25 Points
Wohnort: Schwetzingen
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 135x in 129 Posts
Geschlecht: weiblich
Willst Du für 2015 nicht mal umbauen? Eine richtige Voliere? Den Platz hast Du doch! Der Stall ist zu klein und das Taxi zu anstrengend.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rotlicht?
#18BeitragVerfasst: 19. Aug 2014 11:49 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 2840
Barvermögen: 1.245,10 Points

Bank: 37.883,70 Points
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 39x in 36 Posts
Geschlecht: weiblich
Wieso ist der Stall zu klein? Im Winter sind sie doch im Innenstall, der ist doch größer. Durch das Taxi sind sie immer noch nicht gestresst.

Ja, ich hätte gerne die Wachteln im Gartenhaus, aber nun muss ich erstmal schauen ob ich die Wachtelhaltung weiter machen möchte.

Der Wachtel geht's gut, immer noch nicht aufgeplustert, frisst etwas und trinkt und hat gerade ein Fitzelchen Salat genommen. Laufen geht immer noch nicht. Rotlicht möchte sie nicht.

_________________
lg Claudia

1,2 Hunde, 2,6 Schafe, 2,1 Katzen, 0,2Wachteln


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rotlicht?
#19BeitragVerfasst: 19. Aug 2014 17:26 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 2840
Barvermögen: 1.245,10 Points

Bank: 37.883,70 Points
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 39x in 36 Posts
Geschlecht: weiblich
Heute Nachmittag saß sie nur mit geschlossenen Augen da. Und vorhin wollte ich sie weg bringen, da frißt sie und trinkt ne Menge. Statt Kot kommt nur bissel weißer Schleim raus. Durchfall hat sie allerdings erst seit dem AB. Echt Mist das die Kotuntersuchungen so lange dauern. Habe ja auch Staphylokokken und Salmonellen angefordert.

Dafür läuft die Sitzwachtel viel besser, nach Ledum und AB. Ledum darf ich nur nicht weiter geben das AB die Wirkung aufhebt.

Habe das noch gefunden:

Staphylococcus aureus



Der wohl häufigste Befall im Stall. Diese traubenförmigen Bakterien kommen eigentlich überall in unserer Umwelt vor. Sind die Bedingungen für dieses Bakterium gut (meistens in wenig sauberen Ställen oder schon lange nicht mehr gekalkten Ställen, verschleppt von Hühnern oder anderen Tieren, durch feuchtes Einstreu im Winter begünstigt) breitet es sich sehr schnell und heftig im ganzen Bestand aus.

Sobald die ersten Anzeichen auftreten, ist es für die meisten Tiere schon fast zu spät. Wenn diese Anzeichen auftreten, SOFORT Tierarzt aufsuchen und ein Antibiotikum geben lassen. Das Antibiotikum wird meistens über 3 Tage dem Trinkwasser zugesetzt, am 2. Tag schlägt es meistens schon voll an. Sollte die Erkrankung wieder auftreten eine 2. Kur anwenden. Wichtig hierbei ist sofort Stall kalken/desinfizieren und 2 Wochen nach Antibiotikagabe MÜSSEN die Eier entsorgt werden - da gibt es kein wenn und aber. Auch zum Verfüttern an andere Tiere sind die Eier nicht geeignet.



Symptome:



- Gelenke der Beine schwellen an

- Das Tier kann nicht mehr laufen

- Die Gelenke sind heiß

- Tier rudert mit den Flügeln und robbt im Stall umher


Das würde passen, sehe noch nicht so die geschwollenen Beine, aber kann ja noch kommen.
Sauber sind die Ställe immer, auch mit Bactazol gereinigt, aber feucht war es ja auf der Wiese.


Dann wäre AB und Kotuntersuchung ja der richtige Weg.

_________________
lg Claudia

1,2 Hunde, 2,6 Schafe, 2,1 Katzen, 0,2Wachteln


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Rotlicht?
#20BeitragVerfasst: 19. Aug 2014 18:46 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 06.2012
Beiträge: 2840
Barvermögen: 1.245,10 Points

Bank: 37.883,70 Points
Wohnort: NRW
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 39x in 36 Posts
Geschlecht: weiblich
Yahhhhhhhh, sie ist gerade zum ersten Mal ein ganz kleines Stück gelaufen und nicht gerobbt.
Sie bekommt nun wieder Ei mit Oreagano und Oregano Tee mit AB.
Drückt die Daumen!

_________________
lg Claudia

1,2 Hunde, 2,6 Schafe, 2,1 Katzen, 0,2Wachteln


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 6  [ 55 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

staphylococcus aureus bei wachteln

dunkelrotlichtlampe rotlicht bei wachteln wachtel aureus staphylococcus aureus rotlicht rotlichtlampe für wachteln staphylococcus aureus wachtel

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de