Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 7 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2553

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Schnabel zu lang?
#1BeitragVerfasst: 30. Mär 2016 09:32 
Ei
Ei

Registriert: 02.2016
Beiträge: 12
Barvermögen: 150,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,
bin ja erst seit kurzem Wachtel-Halter. Jetzt ist mir bei zwei Wachteln aufgefallen, daß der Schnabel länger ist als bei den anderen. Muss man den irgendwie kürzen??
Und wie sieht es mit den Krallen aus?

Meine Wachteln sind in einer Voliere untergebracht mit Holzboden. Es ist Einstreu und Stroh drinnen. Gibt es etwas für einen natürlichen Abrieb?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnabel zu lang?
#2BeitragVerfasst: 30. Mär 2016 11:36 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5766
Barvermögen: 375,10 Points

Bank: 38.637,25 Points
Wohnort: Schwetzingen
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 133x in 127 Posts
Geschlecht: weiblich
Vom Schnabel wären Fotos gut. Es kommt schon vor, dass der mal zu lang wird. Bei gleich zwei Wachteln wundert mich das, wie viele hast Du denn? Das Kürzen ist ein bisschen kniffelig.

Krallen werden immer mal zu lang und sind leicht mit einer Hundekrallenschere selbst zu kürzen. Ich habe große Steine und der Voliere, damit sie da mal drüber krabbeln - trotzdem muss ich ab und zu Krallen schneiden.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnabel zu lang?
#3BeitragVerfasst: 30. Mär 2016 12:57 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4272
Barvermögen: 2.986,40 Points

Bank: 92.565,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
Ein Schnabel würde ich auch nicht unbedingt selber kürzen wollen, das Horn ist so empfindlich, könnte Brechen und deine Wachteln leiden fürchterlich, auch Haarrisse könnten zu Entzündungen führen

Krallen schneiden ich auch regelmäßig bei den Sittichen, die brauchen das leider, aber das hab ich mir auch erst zeigen lassen

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnabel zu lang?
#4BeitragVerfasst: 30. Mär 2016 15:58 
Henne
Henne
Benutzeravatar

Registriert: 09.2013
Beiträge: 2617
Barvermögen: 1.172,00 Points

Bank: 26.974,54 Points
Danke gegeben: 290
Danke bekommen: 99x in 93 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1
Wie schon erwähnt,
Mit dem falschen Werkzeug und wenn man es noch nie gemacht hat, kann ich auch nur davon abraten. Am besten wäre es wenn es dir der Tierarzt das erste mal zeigt.
Bei älteren Tieren, zu wenig Pick Möglichkeiten oder Inzucht kann es passieren das der Schnabel zu lang wächst. Manchmal helfen auch harte Gritsteine.

Ich hab selbst gerade einen Hahn in Einzelhaft sitzen, der sich den Schnabel abgebrochen hat. Ich dachte das er mir verblutet. Wollte dann mit ihm zum TÄ fahren um den Schnabel zu löten. Die Tierchen sind echt arm wenn das Fresswerkzeug nicht so funktioniert wie es sollte.

_________________
Denke nicht so oft an das, was dir fehlt, sondern an das, was du hast.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnabel zu lang?
#5BeitragVerfasst: 30. Mär 2016 16:05 
Küken
Küken

Registriert: 12.2009
Beiträge: 274
Barvermögen: 635,20 Points

Wohnort: 04736 Waldheim
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 58x in 35 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo Brigit,

die Empfindlichkeit mag auf die Sittiche zutreffen, die Legewachteln sind extrem unempfindlich. Beim Schnabel sieht man meist, wie weit das Blut da ist und kann sich danach richten und nur die entsprechende Spitze abzwicken. Aber auch eine versehentlich verursachte Blutung ist kein Problem. Es heilt in kurzer Zeit ab. - Natürlich sollte man nur kürzen, wenn es notwendig ist. Das ist es aber bei älteren Wachteln oder bei welchen mit sehr schnell wachsendem Schnabel.

_________________
Viele Grüße Kohlmeise


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnabel zu lang?
#6BeitragVerfasst: 30. Mär 2016 17:46 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4272
Barvermögen: 2.986,40 Points

Bank: 92.565,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 20
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
Ok
Aber würde trotzdem erst einmal ein Bild zeigen, ob eine Kürzung überhaupt nötig ist

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Schnabel zu lang?
#7BeitragVerfasst: 30. Mär 2016 17:51 
Ei
Ei

Registriert: 02.2016
Beiträge: 12
Barvermögen: 150,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 1x in 1 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Ich werde mal Versuchen ein Foto vom Schnabel zu machen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 7 Beiträge ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de