Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2   [ 18 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5569

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hennen jagen Hahn und andere Hennen. Ratlos!!
#11BeitragVerfasst: 16. Jun 2016 07:21 
Küken
Küken

Registriert: 12.2009
Beiträge: 274
Barvermögen: 635,20 Points

Wohnort: 04736 Waldheim
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 58x in 35 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo,

es gibt zwei sichere Möglichkeiten:

1. die Alten heraus und die Jungen sich zwei Tage eingewöhnen lassen, danach die Alten nach und nach wieder einsetzen

2. alles soweit abdunkeln, dass sie gerade noch Futter und Wasser finden, nach 2 Tagen nach und nach wieder Licht geben

3. Beides zusammen machen

In der Regel kann man mit dem Licht alles regeln. Auch das Angebot von vielen Verstecken kann viel besser durch geringeres Lichtangebot ersetzt werden und verhindert so viele Probleme, die man mit Verstecken regeln möchte.

_________________
Viele Grüße Kohlmeise


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennen jagen Hahn und andere Hennen. Ratlos!!
#12BeitragVerfasst: 16. Jun 2016 08:39 

Registriert: 06.2016
Beiträge: 7
Barvermögen: 95,00 Points

Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Kohlmeise hat geschrieben:
Hallo,

es gibt zwei sichere Möglichkeiten:

1. die Alten heraus und die Jungen sich zwei Tage eingewöhnen lassen, danach die Alten nach und nach wieder einsetzen

2. alles soweit abdunkeln, dass sie gerade noch Futter und Wasser finden, nach 2 Tagen nach und nach wieder Licht geben

3. Beides zusammen machen

In der Regel kann man mit dem Licht alles regeln. Auch das Angebot von vielen Verstecken kann viel besser durch geringeres Lichtangebot ersetzt werden und verhindert so viele Probleme, die man mit Verstecken regeln möchte.



Hallöchen,

Danke für den Tip. Was meinst du mit nach und nach wieder reinsetzen? Sollen Stunden dazwischen liegen oder mit welchem Zeitabstand?

Das ich die neuen nicht reinsetzen kann, damit habe ich mich eigentlich schon mit abgefunden. Mein Hauptproblem sind die 2 Kampfhennen von den alten. Die Malträtieren nun die anderen. Ich werde das mal ausprobieren und erst mal eine mit reinsetzen und das beobachten. Wenn das klappt später die zweite. Also mit später meine ich morgen frühestens. Wenn die wieder auf Krawall gebürstet sind, gebe ich auf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennen jagen Hahn und andere Hennen. Ratlos!!
#13BeitragVerfasst: 16. Jun 2016 10:13 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 08.2014
Beiträge: 567
Barvermögen: 3.080,00 Points

Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 22x in 19 Posts
Geschlecht: weiblich
Wie oben schon geschrieben wurde: Randalierende Hennen raus und probeweise einzeln wieder zurück, wobei die Zeitspanne bestimmt wird das Verhalten der Henne: Da kann sogar manchmal eine Stunde schon was bringen. Einfach ausprobieren. Zurück in die Gruppe, wenn sie weiter randalieren kommen sie einfach sofort wieder raus. Sie sollten selber entspannt sein wenn sie wieder zurück kommen, deshalb nehme ich meine in der Auszeit (zu zweit) in das Zimmer wo sie aufgewachsen sind. Das finden die dann meistens ganz interessant

Was ich noch wichtig finde: Auf jeden Fall Henne(n) zu einem Zeitpunkt zurück zu den Anderen setzen an dem die Wachteln insgesamt ruhiger sind. Also z.B. abends erst nach der Zeit in der sie Eier legen, dann sind sie entspannter als davor. Beobachte deine, zu einer bestimmten Zeit wechseln sie in den "Ruhemodus", das ist dann der richtige Zeitpunkt wo die du anderen 2 wieder dazu tun kannst. Abends und abgedunkelt natürlich optimal, bei mir hat sich das Wiedereinfügen am frühen Nachmittag bewährt, da wo meine normalerweise "Siesta" halten : Ich stelle dem Wachtelstamm dann vorm Wiedereingliedern der Anderen ein zusätzliches Sand-oder Aschebad oder irgendwas Interessantes (z.B. Topf mit Oregano) rein, dann vergnügen die sich erst mal und sind danach so richtig relaxed und entspannt. Wenn sich alle Wachteln dann zufrieden aus dem Bad zurückziehen und es leer ist lasse ich die Kampfhenne in den Stall mit rein, die sich meistens dann als erstes auf das neue Sandbad stürzt und dort ihre Spannung abbaut. Danach marschiert sie meist völlig entspannt zu den Anderen und alles ist wieder gut. Bei zwei Hennen würde ich die Eingliederung nicht gemeinsam, sondern nacheinander, zumindest leicht zeitlich versetzt machen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennen jagen Hahn und andere Hennen. Ratlos!!
#14BeitragVerfasst: 16. Jun 2016 10:14 
Küken
Küken

Registriert: 12.2009
Beiträge: 274
Barvermögen: 635,20 Points

Wohnort: 04736 Waldheim
Danke gegeben: 6
Danke bekommen: 58x in 35 Posts
Geschlecht: männlich
Hallo,

ich habe kürzlich mal von 6 Althennen nach zwei Tagen täglich 2 zugesetzt.

_________________
Viele Grüße Kohlmeise


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennen jagen Hahn und andere Hennen. Ratlos!!
#15BeitragVerfasst: 16. Jun 2016 10:29 
Henne
Henne

Registriert: 02.2015
Beiträge: 1290
Barvermögen: 70,00 Points

Bank: 32.071,10 Points
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: weiblich
Ohweh das ist ja ein schwieriger Fall bei dir. Kohlmeise weiß immer am besten Rat. Befolge ihren.

_________________
Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wäre jeder Mensch ein Vegetarier!
Wer den Menschen kennt, lernt die Tiere lieben!
In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennen jagen Hahn und andere Hennen. Ratlos!!
#16BeitragVerfasst: 16. Jun 2016 10:51 

Registriert: 06.2016
Beiträge: 7
Barvermögen: 95,00 Points

Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Kohlmeise hat geschrieben:
Hallo,

ich habe kürzlich mal von 6 Althennen nach zwei Tagen täglich 2 zugesetzt.


Gut dann lass ich heute eine von den beiden wieder dazu. Mache vorher nochmal alles schick und dann heißt es Daumen drücken.
Meine legen immer spät Abends Ihre Eier. Kann jeden morgen die Eier Absuchen.
Ich berichte dann ob es was gebracht hat.
Aber könnt Ihr mir noch verraten warum die beiden jetzt so auf Krawall gebürstet sind? Zueinander sind sie ganz lieb.

Ach und eine Frage habe ich noch. Ich habe zwar schon gelesen das Wachtis auch grüne Eier legen können aber geht das auch das sie sonst normale Eier legen und 1 Tag mal 1grünes bei ist?

Eine von meinen neuen scheint eine Grünlegerin zu sein hat schon das 2 Ei in grün gebracht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennen jagen Hahn und andere Hennen. Ratlos!!
#17BeitragVerfasst: 16. Jun 2016 14:01 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5772
Barvermögen: 415,10 Points

Bank: 46.174,25 Points
Wohnort: Schwetzingen
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 136x in 130 Posts
Geschlecht: weiblich
Wir werden natürlich weiterhin Verstecke anbieten, aber die Helligkeit bzw. besser gesagt Abdunklung, die Kohlmeise immer propagiert, hat schon viel Wahres.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hennen jagen Hahn und andere Hennen. Ratlos!!
#18BeitragVerfasst: 17. Jun 2016 06:59 

Registriert: 06.2016
Beiträge: 7
Barvermögen: 95,00 Points

Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

also ich habe heute mal gute Nachrichten. Habe gestern es doch anderst gemacht als geplant. Ich hatte die 2 neuen Wachtis ja vor dem Zaun mit gestellt das die neuen die alten sehen können. Da meine Wachtis gerade tiefen entspannt im Gehege lagen, habe ich es gewagt und die beiden neuen rein gesetzt. Der Hahn hat sich Ihrer kurz angenommen und relativ schnell war danach wieder ruhe und alle saßen ganz entspannt im Gehege. Heute morgen noch immer das selbe Bild. Nur eine von den neuen ist noch mit dem Hahn etwas überfordert. Ich denke sie wird noch angst haben bzw. denken das er sie jagen will. Dabei möchte er sie nur treten. Ich warte mal ab wie sie sich heute Abend verhält. Ansonsten nehme ich den Hahn mal 2 Tage raus, das sie sich komplett in Ruhe eingewöhnen kann. Sie kann sich zwar verstecken aber ist noch nicht entspannt. Wenn dann alles gut sein sollte werde ich nach 1 Woche versuchen eine von den 2 Kampf Hennen mit rein zusetzen und hoffen das er funktioniert und nach einer weiteren Woche die zweite dann wieder mit rein. Drückt die Daumen.
Kurze Frage noch könnte es sein das die Wildfarbenen Wachtis "aggressiver" sind als die hellen? Denn meine 2 Kampfhennen sind die Wildfarbenen. Meine Hellen 2 Damen haben sich noch nie so was einfallen lassen. Die neuen sind auch hell.
Ach und noch was, kann mir jemand das mit den Eiern noch erläutern?

LG


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 2 von 2  [ 18 Beiträge ]
Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de