Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 3 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 1
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 458

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: wie lange dauert der Schlupfprozeß?
#1BeitragVerfasst: 14. Mär 2019 14:24 

Registriert: 02.2019
Beiträge: 3
Barvermögen: 85,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo,

ich habe eine Frage die mich gerade sehr beunruhigt:
gestern Abend begann in meinem Brutautomaten der 17. Tag, die Eier habe ich am Nachmittag auf das Gitter gelegt und die Luftfeuchtigkeit liegt bei 80%. In der Nacht ist das erste Küken geschlüpt und läuft teils piepsend umher, versucht wohl die anderen zu motivieren. Heute morgen bewegten sich einige Eier und es war ein leiseres Piepsen (aus den Eiern?) zu hören. Nun 4-5 Stunden nachdem ich die Bewegung einiger Eier erkennen konnte, bewegt sich kein Ei mehr. Heute Abend beginnt auch erst der 18. Tag. Ist es normal, dass die Schlupfabstände so weit auseinander liegen? Wird es dem Küken dann nicht zu lang ohne Futter wenn ich (sollten noch weitere Küken schlüpfen) diese nach 24h heraus holen? Es ist vom 1. Küken keine Eierschale im Automaten zu sehen. Frisst ein Küken das alles weg?

Wäre schön wenn dies hier jemand liest und mir helfen kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie lange dauert der Schlupfprozeß?
#2BeitragVerfasst: 14. Mär 2019 21:03 

Registriert: 06.2018
Beiträge: 2
Barvermögen: 60,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hey!

Ich hatte vorgestern Schlupftag. Ich dachte irgend wann mal da geht garnichts mehr.
Dann kamen sie alle auf einmal. Ich hatte an Tag 0 die Eier um 17:00 Uhr eingelegt,
und an Tag 17 war es dann aber erst 24:00 Uhr als es langsam anfing ernst zu werden.
Um 2 Uhr nachts dann kamen sie wie Popcorn aus den Eiern, der letzte Nachzügler schlüpfte erst am
Nächsten Morgen.

Um 13:00 Uhr des 17. Tages ungefähr hatte das erste Küken seinen Schnabel durchgebohrt,
hat es aber dann nicht bis zum Schlupf geschafft.

Ich hatte auch ein Ei das eigentlich die ganze Zeit über wackelte als eines der ersten,
aber das Küken war eines der letzten das schlüpfte. Und das war ein richtig gesundes Ei.
Gute Größe, super Form.

Also ich täte mir keine allzu großen Sorgen machen, aber warscheinlich sind sie jetzt eh schon alle da oder?

Also ich habe für mich ein Fazit gezogen: Eier nicht zu spät einlegen, das warten und bangen am Schlupftag
hätte ich mir echt sparen können.

gruß

Herbert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: wie lange dauert der Schlupfprozeß?
#3BeitragVerfasst: 15. Mär 2019 19:37 

Registriert: 02.2019
Beiträge: 3
Barvermögen: 85,00 Points

Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: nicht angegeben
Hallo Herbert,

vielen Dank für deine Antwort. Es ist leider so geblieben, dass eine Küken blieb allein. Ich habe die Eier zwar noch im Brutautomaten aber in 1h beginnt der 19. Tag und es hat sich nichts mehr bewegt.
Dennoch werde ich sie bis morgen belassen, für alle Fälle.

liebe Grüße Doreen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 3 Beiträge ]


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de