Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1   [ 6 Beiträge ]
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2916

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Frage zur Zwergwachtel Haltung
#1BeitragVerfasst: 8. Mai 2013 14:16 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 9
Barvermögen: 20,00 Points

Bank: 2.464,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Hallo,
ich bin neu hier im Forum und hätte mal eine Frage. Ich bin am Überlegen mir ein Paar Chinesische Zwergwachteln anzuschaffen. Ich würde sie gerne in einem Terrarium 120 x 60 x 60 cm oder 150 x 60 x 60 cm halten. Hat jemand Erfahrung mit der Terrarien halten? Tipps zur Innengestaltung?
Sind die Zwergwachteln wirklich so extrem laut im Vergleich zu Wellensittichen, Finken oder Nymphensittichen?


Lg JDee
PS: Es wäre auch schön, wenn sich Leute melden würde die ab Juli ein Pärchen abzugeben hätte^.^


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Zwergwachtel Haltung
#2BeitragVerfasst: 8. Mai 2013 15:35 
Admina
Admina
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 4560
Barvermögen: 793,05 Points

Bank: 62.231,65 Points
Wohnort: Nähe Nürnberg
Danke gegeben: 23
Danke bekommen: 43x in 38 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 8
Ein Pärchen Zwergwachteln braucht mindestens 1,5 qm.
Gegen Terrarienhaltung ist sicher nichts einzuwenden, aber es muss eben deutlich größer sein.

Die Zwerge brauchen viele Versteckmöglichkeiten, hauptsächlich aus Ästen, Pflanzen etc.
Pflanzen können künstlich sein.

Dass die Zwerge lauter sind als Nymphen etc. kann ich mir nicht vorstellen.
Der Hahn wird ab und an mal krähen, aber ansonsten machen Wachteln eher keine lauten Geräusche.

_________________
Wenn du das Problem nicht lösen kannst, dann löse dich vom Problem.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Zwergwachtel Haltung
#3BeitragVerfasst: 8. Mai 2013 19:21 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 10.2012
Beiträge: 946
Barvermögen: 2.755,00 Points

Bank: 19.222,40 Points
Wohnort: RP
Danke gegeben: 59
Danke bekommen: 33x in 31 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich halte selber vier Pärchen chin. Zwergwachteln. Ein Pärchen (Hahn +Henne) braucht min. 1,5 qm, unterschreitet man diese Mindestgröße, so kann und kommt es zu Problemen (z.b. auffälliges Verhalten). Die Zwerge sind wesentlich leiser als Wellensittiche und Zebrafinken. Ein Zwergwachtelhahn kann sehr laut rufen, dies kann man mit lautem „Gequatsche“ der Wellensittiche vergleichen, allerdings dauert dieses Rufen nur kurz und ist dazu noch selten.

Nur mal kurz am Rande: Wachteln sollte man NICHT mit Krummschnäbeln halten


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Zwergwachtel Haltung
#4BeitragVerfasst: 9. Mai 2013 09:07 
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 9
Barvermögen: 20,00 Points

Bank: 2.464,00 Points
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Danke für die Antworten.
Die Maße für das Terrarium hatte ich im Internet nach gelesen, deswegen dachte ich die Größe wäre okay… Werde mich dann wohl für ein 180x80x100 (oder größer) Terrarium entscheiden. Decke wird mit Schaumstoff gepolstert.

Ich hab auch nicht vor die Wachteln mit anderen Vögeln zusammen zu halten. Es ging mir jetzt nur um den Lautstärke vergleich. Wenn sie ‘genauso‘ laut sind wie Wellis bin ich beruhigt. Von einigen Berichten die ich bis jetzt gelesen hatte wurde oft von extrem laut berichtet.

Ich will mir auch noch Zeit mit der ganzen Planung lassen den vor Juli werden die Zwerge ohnehin nicht einziehen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Zwergwachtel Haltung
#5BeitragVerfasst: 9. Mai 2013 11:43 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4274
Barvermögen: 2.996,40 Points

Bank: 106.328,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
sabuscha hat geschrieben:
Nur mal kurz am Rande: Wachteln sollte man NICHT mit Krummschnäbeln halten

also meine Zwergwachtel kommen mit meinen Kathis prima klar
es gibt kein streit, sie fressen gemeinsam an den Näpfen, das Obst was die Kathis runter werfen, stürzen sich die Wachteln drauf, ist die richtige Größe zum essen ;)
ab und an geht Fridolin sogar die Kathis oben besuchen und es ist keine Unruhe

also nicht mit allen Krummschnäplern verallgemeinern

sabuscha hat geschrieben:
allerdings dauert dieses Rufen nur kurz und ist dazu noch selten

das weiß aber Fridolin auch nicht
er ist ja zur Zeit in Balz und da macht er sich sehr bemerkbar, was aber unsere Nachbarn nicht stört :roll:
für mich hört sich das lauter an als ein Wellensittich

vielleicht bekomme ich es mal aufgenommen und kann es dann einstellen ;)

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frage zur Zwergwachtel Haltung
#6BeitragVerfasst: 9. Mai 2013 23:01 
Jungwachtel
Jungwachtel

Registriert: 10.2012
Beiträge: 946
Barvermögen: 2.755,00 Points

Bank: 19.222,40 Points
Wohnort: RP
Danke gegeben: 59
Danke bekommen: 33x in 31 Posts
Geschlecht: weiblich
Kathis sind vom Verhalten her eher ruhiger, als z.b. Wellensittiche oder Gelbbauchsittiche (oder?), die letzten werden spätestens in der Brutzeit sehr aggressiv und sind eigentlich sehr verspielt. Das gleiche gilt übrigens auch für die Haltung von Lege- und Zwergwachteln, sollte man nicht wird aber trotzdem gemacht. Ich denke beide Haltungsmöglichkeiten wären zumindest mal denkbar, wenn man sehr viel Platz, viele Rückzugsmöglichkeiten, ruhige Vögel und ev. Ausweichmöglichkeiten z.b. für besonders aggressive Vögel oder Brutpaare hat. Aber als Anfänger sollte man denke ich lieber die Finger von lassen.

Zur der Lautstärke. Ich frage immer meine Nachbarn, wie sie die Lautstärke meiner Zwerge empfinden, ob es ihnen zu laut ist. Bis heute sagen alle sie würden nichts mitbekommen, und wenn ich nichts gesagte hätte wäre es denen auch nicht aufgefallen (höchstens dadurch dass ich ständig in den Stall renne und an einen Außenkäfig). Meine näheste Nachbarin kriegt lediglich meine Zebrafinken mit und das auch nur wenn sie quasi bei uns an der Grenze steht. Bei mir im Verein werden auch Wellensittiche gehalten, für mich sind die einfach wesentlich lauter wie meine Zwergen, vielleicht kommt es auch davon das die Sittiche quasi dauerquatschen? Zudem ist die Lautstärke vom Vogel zu Vogel unterschiedlich. Mein ruhigster Hahn gab letzten Monat nichts von sich und der aufgeregteste hat, im selben Zeitraum, hat zweimal nach seiner Henne gerufen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 1  [ 6 Beiträge ]


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

zwergwachtel balz zwergwachtel balzverhalten

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de