Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4   [ 34 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 11715

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Auslauf mit Geflügelnetz & gestutzte Flügel ???
#1BeitragVerfasst: 11. Apr 2016 16:20 

Registriert: 04.2016
Beiträge: 6
Barvermögen: 100,05 Points

Wohnort: Salzkammergut; Österreich
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Grüß´ Euch!

Wir haben seit vergangenem Mittwoch (6. April) 15+1 Wachteln.
Der sehr helle Stall ist jedenfalls groß genug für sie und sie haben sich sofort darin wohl gefühlt. Der Stall hätte beweglich werden sollen, ist nun aber doch zu schwer...

Bzgl. des Auslaufes habe ich Bedenken. Das wird wohl sehr bald ein einziger brauner, unhygienischer Fleck sein. Unseren Wachteln will ich allerdings lebenswerte Umgebung und frisches grünes Gras bieten.

Nachts geben wir die Kleinen noch händisch in den Stall und hoffen, dass sie irgendwann doch vor der Dämmerung selbst hinein gehen. Der Auslauf ist wahrscheinlich nicht mardersicher (Der Zaun ist nicht eingegraben.)

-> Hat jemand von Euch Erfahrung mit flügelgestutzten Wachteln? Fliegen sie dann wirklich nicht mehr davon? Wie oft müsste man nachstutzen? Wie reagieren die Wachteln darauf. Das abendliche Hochnehmen beunruhigt die meisten kaum.

-> Hat jemand Erfahrung mit einem solchen oder ähnlichen Hühnerzaun:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***ählen-Begrenzung-Erziehung/dp/B015U7IZ2W/ref=sr_1_6?ie=UTF8&qid=1460387355&sr=8-6&keywords=geflügelnetz

Bei diesem sind die unteren Maschen enger. Verfangen sich die Wachten dann trotzdem? Sie erkunden ja auch gerne die Umgebung außerhalb des Zaunes...

Ich freue mich auf Eure Tipps!

Liebe Grüße,
Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslauf mit Geflügelnetz & gestutzte Flügel ???
#2BeitragVerfasst: 11. Apr 2016 18:40 
Jungwachtel
Jungwachtel
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 873
Barvermögen: 8.275,65 Points

Bank: 33.953,00 Points
Wohnort: Österreich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 22x in 21 Posts
Geschlecht: weiblich
Hallo!

Erst mal herzlich willkommen hier.

Bitte lies dich noch mal gut in die Wachtelhaltung ein.
Leider sind Wachtel keine Hühner und anders zu halten.
Sie gehören in einen von ALLEN SEITEN dichten (Raubtier, Wind/Regen) Stall oder eine Voliere.
Auch mögen sie es nicht all zu hell...


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslauf mit Geflügelnetz & gestutzte Flügel ???
#3BeitragVerfasst: 11. Apr 2016 19:19 

Registriert: 04.2016
Beiträge: 6
Barvermögen: 100,05 Points

Wohnort: Salzkammergut; Österreich
Danke gegeben: 1
Danke bekommen: 0x in 0 Post
Geschlecht: weiblich
Guten Abend, Wurli!

Das Problem mit dem Einlesen ist, dass jeder über Wachtelhaltung etwas andres schreibt...
Wir haben den Stall extra hell gemacht, weil es hieß, Wachteln würden nicht in einen dunklen Stall hineingehen.

Nachts ist der Stall von allen Seiten dicht und das Tor schließt mit der Dämmerung automatisch. Es hieß zwar vorab, dass Wachteln abends nicht von selbst in den Stall gehen würden, aber wir werden sehen. Inzwischen kümmere ich mich "manuell" darum. Glücklicherweise sind die Kleinen recht zahm und entspannt.

Heute war es nachmittags recht windig und ich war schon mal froh zu sehen, das darum fast alle in den Stall gegangen sind.

Liebe Grüße & schönen Abend,
Sabine


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslauf mit Geflügelnetz & gestutzte Flügel ???
#4BeitragVerfasst: 12. Apr 2016 06:03 
Jungwachtel
Jungwachtel
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 873
Barvermögen: 8.275,65 Points

Bank: 33.953,00 Points
Wohnort: Österreich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 22x in 21 Posts
Geschlecht: weiblich
Keine Ahnung wo du gelesen hast... Es sind keine Hühner die man "frei" halten kann und die Abends brav in den Stall gehen...

Aber nochmal: Raubtiersicher (von allen 4 Seiten!) Wind und Regensicher sollten sie gehalten werden + nicht zu hell.
Aber lies dich hier im Forum mal ein
oder *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Wie es aussieht wenn der Feind da war hat Tara in ihren Blog gestellt: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. *** da findest du auch was über die Haltung.

Und JA die Räuber kommen auch am Tag!
Bei mir als ich mal 5 min weg war (Meerschweinchen)
2 Meter Gitterwand und Netz haben sie nicht abgehalten und das mitten im Ort wo die Nachbarn auch im Garten waren.


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslauf mit Geflügelnetz & gestutzte Flügel ???
#5BeitragVerfasst: 12. Apr 2016 06:18 
Jungwachtel
Jungwachtel
Benutzeravatar

Registriert: 01.2013
Beiträge: 873
Barvermögen: 8.275,65 Points

Bank: 33.953,00 Points
Wohnort: Österreich
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 22x in 21 Posts
Geschlecht: weiblich
Hast Fotos für uns :1157: von der Behausung & Bewohnern
Die sind hier fast Pflicht :ja:


Nach oben
 Profil Besuche Website 
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslauf mit Geflügelnetz & gestutzte Flügel ???
#6BeitragVerfasst: 12. Apr 2016 06:21 
Leithenne
Leithenne
Benutzeravatar

Registriert: 04.2012
Beiträge: 5772
Barvermögen: 415,10 Points

Bank: 46.174,25 Points
Wohnort: Schwetzingen
Danke gegeben: 145
Danke bekommen: 136x in 130 Posts
Geschlecht: weiblich
Ich persönlich halte nichts vom Flügenstotzen und ein Netz reicht nicht aus. Wachteln ziehen andere Fressfeinde an, als Hühner oder Kaninchen. Und eine Ratte lacht über ein Netz.

_________________
Grüße von Tina

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslauf mit Geflügelnetz & gestutzte Flügel ???
#7BeitragVerfasst: 12. Apr 2016 21:01 
Zuchthenne
Zuchthenne
Benutzeravatar

Registriert: 10.2012
Beiträge: 4274
Barvermögen: 2.996,40 Points

Bank: 110.624,75 Points
Wohnort: Kölner Bucht
Danke gegeben: 21
Danke bekommen: 186x in 177 Posts
Geschlecht: weiblich
Bei Flügelstutzen sehe ich auch Rot, bin ein extremer Gegner davon :boese2:
für mich ( persönlich ) ist es das Tierquälerei, sorry

_________________
Grüße von Birgit
den ZW Fridolin & Finja's Ziehkinder Fridel / Fin Bild
Ein Lauscher an der Wand, hört seine eigene Schand


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslauf mit Geflügelnetz & gestutzte Flügel ???
#8BeitragVerfasst: 12. Apr 2016 21:47 
Henne
Henne

Registriert: 02.2015
Beiträge: 1290
Barvermögen: 70,00 Points

Bank: 32.071,10 Points
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: weiblich
Hoernchen61 hat geschrieben:
Bei Flügelstutzen sehe ich auch Rot, bin ein extremer Gegner davon :boese2:
für mich ( persönlich ) ist es das Tierquälerei, sorry

Or ne, ich stell mir gerade das bildlich vor wie jemand eine kleine Wachtel in die Hand nimmt und da einen Flügel stutzt..... fürchterlich!!!!!!
Wachteln stutzt man keine Flügel, es sind keine Hühner, und sorry das muss jeder Wahtelhalter wissen. Sie müssen sicher untergebracht sein.

_________________
Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wäre jeder Mensch ein Vegetarier!
Wer den Menschen kennt, lernt die Tiere lieben!
In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Auslauf mit Geflügelnetz & gestutzte Flügel ???
#9BeitragVerfasst: 13. Apr 2016 13:45 
Küken
Küken

Registriert: 01.2015
Beiträge: 196
Barvermögen: 40,05 Points

Bank: 2.213,00 Points
Danke gegeben: 3
Danke bekommen: 7x in 6 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Hey!

Ich find das gerade ehrlich nicht okay :peinlich_:
Sie ist neu hier und die Tatsache das sie sich hier angemeldet hat zeigt das sich sich um ihr Tiere kümmert. Es ist ja wohl okay wenn man fragt und nur wegen einer Frage sollte hier noch niemand als Tierquäler bezeichnet werden. Ich finde Flügelstutzen auch nicht richtig. Man kann das wie manche anderen auch einfach sagen das es nicht gut ist und muss nicht gleich mit durchdrehen und losschimpfen. Ganz ehrlich ich würde mir das an ihrer stelle nicht gefallen lassen. Ein Forum ist da um Fragen zu stellen und die kritik sollte (muss) immer auf einer höflichen, sachlichen ebene bleiben. Wenn ein Forum bestehen soll, sollte man die neuen nicht beschimpfen und wegekeln.


Nach oben
 Profil  
 
folgende User möchten sich bei Lucy2006 bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Auslauf mit Geflügelnetz & gestutzte Flügel ???
#10BeitragVerfasst: 13. Apr 2016 16:47 
Henne
Henne

Registriert: 02.2015
Beiträge: 1290
Barvermögen: 70,00 Points

Bank: 32.071,10 Points
Danke gegeben: 12
Danke bekommen: 27x in 27 Posts
Geschlecht: weiblich
So war es nun auch nicht gemeint, es sprudelte so raus. Flügel stutzen ist nunmal kein Krallenschneiden, man verstümmelt dadurch die kleinen Kerle. Und ich finde das nicht schön wie man das in Erwägung ziehen kann.
Wie gesagt sorry, :rosen.jpg:

_________________
Wenn Schlachthäuser Wände aus Glas hätten, wäre jeder Mensch ein Vegetarier!
Wer den Menschen kennt, lernt die Tiere lieben!
In den Augen meines Hundes liegt mein ganzes Glück,
All mein Inneres, Krankes, Wundes heilt in seinem Blick.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Neues Thema erstellenAntwort erstellen Seite 1 von 4  [ 34 Beiträge ]
Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

den Hühnern die Flügel stutzen schadet das wie hoch fliegen hühner mit gestutzten flügeln content wachteln wind duchdrehen

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  


© phpBB® Forum Software » Style by Daniel St. Jules Gamexe.net | phpBB3 Forum von phpBB8.de