Wachtel Zentrale
https://www.wachtel-zentrale.de/

Freigehege
https://www.wachtel-zentrale.de/viewtopic.php?f=103&t=3045
Seite 1 von 6

Autor: Rabea [ 16. Sep 2014 10:13 ]
Betreff des Beitrags: Freigehege

Ist es günstiger ein Freigehege (Voliere) selber zu bauen oder zu kaufen ? Kann man Wachteln auch im Winter in einer Voliere halten (mit isoliertem Unterschlupf)? Bei einer Voliere wäre es mir schon wichtig das diese ca. 2m hoch ist damit man herein gehen kann

Autor: Karnikel [ 16. Sep 2014 11:00 ]
Betreff des Beitrags: Re: Freigehege

Rabea hat geschrieben:
Ist es günstiger ein Freigehege (Voliere) selber zu bauen oder zu kaufen ? Kann man Wachteln auch im Winter in einer Voliere halten (mit isoliertem Unterschlupf)? Bei einer Voliere wäre es mir schon wichtig das diese ca. 2m hoch ist damit man herein gehen kann


Puhhh... schwierig, es kommt immer darauf an mit was für Holz du sie bauen willst.
Fichtenholz Latten da kostet der Meter um die 3€ nur dieses Holz arbeitet stark. Und das Gefluche vom Mann ist da schon vorprogrammiert. Bei anderen und dickeren Holzlatten steigt dann gleich der Meterpreis wieder. Volierendraht,Schrauben,Scharniere,Stahlwinkel,Lack usw.
Also ich würde nicht unterschreiben wenn du da alles zusammen rechnest das dann eine fertige Voliere im Endeffekt ca. Gleich viel kosten würde. Mal sehen was die anderen hier noch dazu sagen.

Legewachteln kannst du im Winter auch draußen halten. Am besten wie du schon geschrieben hast mit einem Isolierten Unterschlupf. Ganz wichtig ist auch das sie keinen Durchzug haben und das keine Feuchtigkeit rein kommt.
Mal noch eine andere Frage, wenn ich das richtig verstanden habe, dann hast du jetzt erst BE bestellt. Bis die Wachteln dann alt genug sind wird es wahrscheinlich Januar werden. Hast du dir schon überlegt wo und wie du sie in dieser Zeit hältst ? Wenn es draußen nämlich unter 10 Grad kalt wird, ist es unmöglich die Kleinen einfach raus zu stellen. Ist nicht böse gemeint, frage nur ob du dir das schon überlegt hast.

Autor: Rabea [ 16. Sep 2014 11:06 ]
Betreff des Beitrags: Re: Freigehege

Ich habe unter einem Carport ein riesiges Terrarium mit guter Luftzirkulation (auch schon Isoliert) auf einem Schrank zu stehen.
Die kleinen bekommen eine Wärmeplatte für Küken reingestellt. Würde wenn die Voliere fertig ist auch eine Wärmelampe hineinhängen

Autor: Hoernchen61 [ 23. Sep 2014 10:53 ]
Betreff des Beitrags: Re: Freigehege

wir haben unsere Voliere 1996 aus Holz selbst gebaut, aber da mussten wir ne Menge beachten, wegen Feuchtigkeit und das die Voliere von unten recht dicht ist und das Wasser trotzdem gut abläuft
Holz vermodert nach einiger Zeit
wenn ich nochmal eine bauen würde, würde ich auf Draht setzten
ist wenn man auf Jahre plant besser kurzfristig reicht auch Holz
wir haben für den Draht ca. 7€ den laufenden Meter bezahlt
dann die Maßen an Winkel
die Holzlatten und Zierleisten
Spezialschrauben die nicht schnell rosten
beim Schutzhaus hatten wir Glück und haben Holz geschenkt bekommen
auch die Steinplatten haben wir umsonst bekommen, über EBay von jemand der eine neue Terrasse verlegen wollte

es hat zwar viel Spaß gemacht zu bauen aber die fertigen Elemente sind ja heute auch schon preiswert zu erhalten von Leuten die aufhören oder vergrößern möchten :1157:

Autor: Rabea [ 23. Sep 2014 11:57 ]
Betreff des Beitrags: Re: Freigehege

OK danke :) Hole mir jetzt am Freitag einen isolierten stall mit Auslauf und 6 Wachteln...

Autor: Jakob9876 [ 2. Mai 2015 15:51 ]
Betreff des Beitrags: Re: Freigehege

Hallo bin neu hier im Forum und hätte eine Frage:

Wäre es artgerecht wenn fünf Hennen ohne Hann ein ca. 170*70cm großen Stall habe wo sie in der Nacht und wenn es regnen drinnen bliebe würden und bei Schönnwetter waren sie in einen ca 7*3m großen Freigehege?(Es sind europäische Legewachteln)

Autor: Flummi [ 2. Mai 2015 20:48 ]
Betreff des Beitrags: Re: Freigehege

Jakob9876 hat geschrieben:
Hallo bin neu hier im Forum und hätte eine Frage:

Wäre es artgerecht wenn fünf Hennen ohne Hann ein ca. 170*70cm großen Stall habe wo sie in der Nacht und wenn es regnen drinnen bliebe würden und bei Schönnwetter waren sie in einen ca 7*3m großen Freigehege?(Es sind europäische Legewachteln)

Willst du sie immer umsiedeln?

Autor: Jakob9876 [ 2. Mai 2015 20:54 ]
Betreff des Beitrags: Re: Freigehege

Nei sie können immer raus und rein wann sie wollen
Nur Nachts mussen sie rein da das Ausengehege nicht mardersicher ist

Autor: Flummi [ 2. Mai 2015 20:56 ]
Betreff des Beitrags: Re: Freigehege

Ah ok.
Das Außengehege muss mardersicher sein, egal ob die Wachteln nur tagsüber draußen sind oder nicht, sonst sind deine kleinen Gefiederten Freunde ruck zuck weg.

Autor: Jakob9876 [ 2. Mai 2015 20:59 ]
Betreff des Beitrags: Re: Freigehege

Ok danke schonmal aber wir haben ca 30 Hüner und die laufen tagsüber frei herum und da is noch nichts pasier oder fressen die lieber Wachteln?

Seite 1 von 6Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software