Wachtel Zentrale
https://www.wachtel-zentrale.de/

Küken sterben
https://www.wachtel-zentrale.de/viewtopic.php?f=107&t=3773
Seite 1 von 1

Autor: Toffi87 [ 11. Jul 2018 10:44 ]
Betreff des Beitrags: Küken sterben

Hallo an alle.

Meine Dschungelwachteln haben schon öfters mal Nachzuchten gehabt. Leider sterben die Küken nach relativ kurzer Zeit immer. Wenige konnte ich bisher groß bekommen.
Die letzte Zucht liegt gerademal 3 Tage zurück. Gestern ist das letzte Küken verstorben.
Ich weiß nicht woran es liegt.

Als Bodenstreu habe ich normalen gelben Sand und Vogelsand.
Als Futter reiche ich Salat, Gurken, wenn ich habe Mini-Mehlwürmer, Exotenfutter, Weichfutter für Wachteln, selbst geschrotetes Futter bestehend aus Exotenfutter und Mini-Pellets von Deuka und noch ein spezielles Wachtelfutter mit Körnern, Kleingetreide, Gemahlenem und Mais.

Vielleicht könnt ihr mir ja helfen oder wisst woran es liegt.
Ich konnte jedenfalls keine Verletzungen feststellen. Der Hahn hat die Tiere auch nicht gehackt. Ich weiß halt nicht ob die Küken verhungern oder an etwas anderem sterben.

Grüße

Autor: Kohlmeise [ 11. Jul 2018 16:11 ]
Betreff des Beitrags: Re: Küken sterben

Hallo,

wahrscheinlich liegt es am Futter. Wachtelküken brauchen in den ersten drei Wochen ein Futter mit 26 % Eiweiß, also ein Spezialfutter für Wachtelaufzucht. Das haben Deine Futtermittel vermutlich alle nicht.

Autor: Toffi87 [ 11. Jul 2018 20:27 ]
Betreff des Beitrags: Re: Küken sterben

Hallo

Kannst Du mir Bezugsquellen nennen?

Grüße

Autor: Kohlmeise [ 12. Jul 2018 15:35 ]
Betreff des Beitrags: Re: Küken sterben

Hallo, versuche es bei www.wachtel-landhof.de

Autor: Toffi87 [ 13. Jul 2018 17:43 ]
Betreff des Beitrags: Re: Küken sterben

Danke

Autor: Toffi87 [ 22. Aug 2018 07:53 ]
Betreff des Beitrags: Re: Küken sterben

Hallo

Ich habe inzwischen wieder neue Küken. Leider sind mir wieder 2 verstorben. Eins lebt aktuell noch.
Habe extra Aufzuchtfutter besorgt mit höheren Proteingehalt. Bin mir aber nicht sicher ob die das überhaupt fressen.

Das einzige was immer angenommen wird sind Würmer. Da habe ich mir jetzt mal keine Mehlwürmer sondern Baffelowürmer bestellt. Leider kamen die auch erst wieder dann an, als 2 schon tot waren.

Weiß echt nicht mehr was ich machen soll und woran es liegt.

Traurige Grüße

Autor: Herbert Wachtel [ 17. Sep 2018 08:47 ]
Betreff des Beitrags: Re: Küken sterben

Hallo, und daß es evtl. am Sand liegt? Küken fressen anscheinend Sand und verhungern dann daran...
Hab ich auch noch nie gehört daß man Sand nimmt als Bodenstreu. OK ich bin recht neu in der Materie
und muss noch lernen, aber der Sand gefällt mir nicht.
Man soll ja auch erst ein Sandbad reinstellen wenn die Tiere groß genug sind und gelernt haben was man fressen kann und was nicht.

Bei mir gabs anfangs Zewa-Tücher, später dann Holzspäne für Hamster und Meerschweinchen und so.
Als Einstreu mein ich jetzt.. :)

gruß

Herbert

Autor: Tara [ 15. Okt 2018 07:06 ]
Betreff des Beitrags: Re: Küken sterben

Den Sand würde ich auch lassen. Meine Küken fressen das Kükenfutter immer und sie sollten auch nichts anderes bekommen, weil es in der ersten Zeit (4 Wochen) total wichtig ist, dass sich Organe und Legeapparat gut ausbilden.

Mit dem Thema Kükensterben habe ich mich ausführlich beschäftigt: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software