Wachtel Zentrale
https://www.wachtel-zentrale.de/

Neuling mit einigen Fragen
https://www.wachtel-zentrale.de/viewtopic.php?f=115&t=3351
Seite 1 von 2

Autor: Wachtel [ 31. Mai 2015 13:51 ]
Betreff des Beitrags: Neuling mit einigen Fragen

Hallo, ich bin 16 Jahre alt und wohne im schönen Nordschwarzwald. Seit ich denken kann liebe ich Federvieh, ganz besonders Wachteln :haende: Vor einem halben Jahr habe ich mir dann vier Wachteln bei einem Geflügelhändler gekauft. Sie wohnen derzeit in einem alten Hasenfreilauf auf dem Garagendachboden wo auch nebenan meinem Opa seine Hühner sind. Der Freilauf ist rundherum offen, was meinen Wachteln überhaupt nicht gefällt. Sie rennen sofort in die Häuschen und Ecken des Freilaufs wenn man den Raum betritt. Manchmal fliegen sie auch vor Schreck in die Luft. Da mein Opa draußen im Garten noch reichlich Platz hat und gerade Ferien sind :supi: dachte ich mir baue ich ihnen doch einen Art Hasenstall. Er soll 2mx1mx0,5m (l,b,h) groß werden mit angeschlossenem Freigehege. Der Stall soll dann nur vorne offen sein. Außerdem möchte ich mir noch 3-4 Hennen und einen Hahn kaufen. In der Gruppe lebt sich's besser. Als Futter habe ich zur Zeit normales Legehennen Korn. Mir wurde aber Enten und Gänsestarter empfohlen? Als Einstreu verwende ich mal normales Tiereinstreu mal Stroh. Gemüse fressen sie kaum. Nur ein bisschen Salat? Bringt ein Hahn Ruhe in die Gruppe?

Grüßle ausm Nordschwarzwald

Autor: Flummi [ 31. Mai 2015 20:34 ]
Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einigen Fragen

Hallo Grüß dich, Herzlich Willkommen.
Warum kaufst du kein richtiges Futter was für Wachteln abgestimmt ist?
Kräuter fressen sie auch sehr gern, ich streue meine Kräuter immer über die Gurken, da nehmen sie es am besten auf.

Autor: hummel [ 31. Mai 2015 22:34 ]
Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einigen Fragen

Du könntest vielleicht ausprobieren, bei deinem Freilauf unten ringsrum an 3 Seiten ein Brett hinzumachen bzw. eine Seite ganz zuzumachen. Und viele Unterschlüpfe (die aber vorn UND hinten offen sein sollten) dann fühlen sich deine Wachteln vielleicht wohler in dem Gehege.

Autor: Wachtel [ 1. Jun 2015 08:51 ]
Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einigen Fragen

Hallo,
ich wollte mir ,,richtiges" Wachtelfutter kaufen aber mir
wurde eben das empfohlen. Sie haben Häusschen die an zwei
Seiten geöffnet sind. Da gehen sie auch rein aber sobald man drumherum
läuft rennen sie raus und fliegen hoch. Ich werde nun erstmal den Stall
bauen und dann mal sehen ob es besser wird. Auch da bekommen sie
viele Versteckmöglichkeiten. Gestern Abend habe ich ein Ei gefunden,
dass wie eine Art dünne Kalkschicht auf der eigentlichen Schale.
Muss ich mir sorgen machen oder ist das normal? (Hatte noch nicht viele Eier)

Autor: Tara [ 1. Jun 2015 09:29 ]
Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einigen Fragen

Kauf Dir bitte Legewachtelfutter für Legewachteln mit ca. 18-20 % Rohprotein und ca. 4-5% Calcium - dann wirst Du diesbezüglich keine Unsicherheiten mehr haben. Es dauert nach Gabe von Hühnerfutter schon 2-3 Wochen, bis sich alles eingependelt hat, aber danach wird es problemlos laufen.

Autor: Flummi [ 1. Jun 2015 13:33 ]
Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einigen Fragen

Wachtel hat geschrieben:
Hallo,
ich wollte mir ,,richtiges" Wachtelfutter kaufen aber mir
wurde eben das empfohlen. Sie haben Häusschen die an zwei
Seiten geöffnet sind. Da gehen sie auch rein aber sobald man drumherum
läuft rennen sie raus und fliegen hoch. Ich werde nun erstmal den Stall
bauen und dann mal sehen ob es besser wird. Auch da bekommen sie
viele Versteckmöglichkeiten. Gestern Abend habe ich ein Ei gefunden,
dass wie eine Art dünne Kalkschicht auf der eigentlichen Schale.
Muss ich mir sorgen machen oder ist das normal? (Hatte noch nicht viele Eier)

Stell dein Futter um, dann wirst du Erfolge sehen :ja:

Autor: Wachtel [ 7. Jun 2015 20:13 ]
Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einigen Fragen

Sorry für die verspätete Reaktion aber ich hatte keine Zeit vor lauter Wachtelstall und anderen Dingen.
Kurzes Update:
- ,,richtiges'' Wachtelfutter bestellt
-Wachtelstall gebaut und bezugsbereit
-Morgen kommen 1,3 Wachteln dazu
-viele Verstecke eingerichtet

Ich setze morgen zuerst die neuen oder die älteren Wachteln zuerst in den neuen Stall?

Grüßle ausm Schwobaländle

Autor: Flummi [ 7. Jun 2015 21:48 ]
Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einigen Fragen

Dadurch das dass ein neuer Stall ist kannst du alle gemeinsam rein, denn die sind ja da alle neu und müssen sich umschauen.

Autor: Tara [ 8. Jun 2015 06:28 ]
Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einigen Fragen

Ich setze neue Tiere in Qaurantäne.

Autor: Wurli [ 8. Jun 2015 07:23 ]
Betreff des Beitrags: Re: Neuling mit einigen Fragen

Bei mir kommen sie normal auch erst mal extra und ziehen dann wenn möglich auch gemeinsam ins neue Zuhause sofern ich die Gruppen neu zusammen stelle.

Seite 1 von 2Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
phpBB Forum Software