Wachtel Zentrale
https://www.wachtel-zentrale.de/

Wachtel kann nicht mehr stehen/laufen (Rachitis?)
https://www.wachtel-zentrale.de/viewtopic.php?f=96&t=3676
Seite 1 von 1

Autor: Oh Lavender [ 3. Mär 2017 09:24 ]
Betreff des Beitrags: Wachtel kann nicht mehr stehen/laufen (Rachitis?)

Hallo,
seit einigen Tagen ist uns aufgefallen, dass eine unserer Wachteln nicht mehr richtig laufen kann. Sie fällt nach vorne um und hält das Gleichgewicht, indem sie die Flügel als Stütze nutzt.
Ich habe mir mehrfach die Füsse angesehen und keine Fremdkörper, Verletzungen oder Schwellungen gefunden. Die Krallen sind etwas länger aber nicht anders, als bei den anderen Tieren, denen es gut geht.
Sie frisst noch gut, wird aber neuerdings vom dominanten Tier leicht gepickt.

Jetzt habe ich ein Bild von den Füssen bei Rachitis bei Vögeln gesehen und genau so sieht es aus!
Sie drückt die Beine beim Laufversuch auch nach hinten weg und ihre Füsse zeigen sich wie taub.
Nekrotisch sind sie nicht, es ist wirklich nix zu sehen.

Ich bin drauf und dran zur Taubenklinik zu fahren, weil ich nicht weiter weiß. Anscheinend gibt es sich nicht von selbst. Und das, obgleich in da nicht gerne hin fahre. Aber weiter weg kann ich nicht, da ich kein Auto habe und es schon blöd genug ist, die Wachtel im Karton mit Bus und Bahn mit zu nehmen.

Achja, sie war immer schon schwerer als die anderen Tiere und lief immer schon schwerfälliger. Ich würde sagen, sie hatte ein wenig O-Beine, was ich aber auf ihr Gewicht geschoben hätte. Sie ist jetzt etwa 1,5 Jahre alt.

Hat jemand einen Rat? Wenn möglich heute noch? Ich habe nämlich frei bekommen und das nächste Mal wird es erst kommenden Mittwoch gehen. :/

Danke schön.

Autor: Kohlmeise [ 4. Mär 2017 11:14 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wachtel kann nicht mehr stehen/laufen (Rachitis?)

Hallo,

das ist der typische Fall von einer zu schweren Wachtel. Es ist schon erstaunlich, dass die Wachtel so lange gut laufen konnte. Machen kann man dagegen nach meinen Erfahrungen nichts. Wachtel mit einem Gewicht um die 400 g und mehr sind davon vielfach betroffen.

Autor: hummel [ 6. Mär 2017 19:45 ]
Betreff des Beitrags: Re: Wachtel kann nicht mehr stehen/laufen (Rachitis?)

ach je das ist ja blöd.
Rachitis glaube ich nicht so dass es ist, denn dann wären dir sicherlich schon früher die verkrüppelten Beine aufgefallen und der Beginn wäre nicht so plötzlich gekommen.
Wenn es sich langsam entwickelt hat, würde ich auch auf eine Überlastung der Gelenke durch das Gewicht und ihre O-Beine tippen. (Ganz blöd dran sind dann auch noch solche Mixe unterschiedlich schwerer Tiere, die gleichzeiteig den schweren Körper der Mastwachtel und die dünneren schwächeren Beine der leichteren Wachtel vererbt bekommen).
Wenn es sehr plötzlich aufgetreten ist könnte es auch zerebral bedingt sein. Z.B. eine (Teil-) Lähmung der Zehen/Beine z.B. durch einen Schlaganfall/Minderdurchblutung des Gehirns
in der Taubenklinik haben sie sicher Erfahrung. Vielleicht kannst du da ja auch erst mal anrufen wenn du nicht hinfahren kannst?
wünsch dir viel Glück mit deinem Patienten

Seite 1 von 1Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
phpBB Forum Software